www.acad.jobs : academic jobs worldwide – and the best jobs in industry
                
     
Position: Dipl. Pflegefachfrau/Pflegefachmann HF/FH
Institution: Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel
Location: Basel, Switzerland
Duties: Die Klinik für Forensik (UPKF), als Teil der UPK Basel, ist ein überregionales universitäres Zentrum, welches das grosse Spektrum der forensischen Psychiatrie und Psychologie in diagnostischer, gutachterlicher, therapeutischer und wissenschaftlicher Hinsicht und in der Lehre abdeckt. Die UPKF umfasst die Bereiche der Erwachsenen- und Jugendforensik mit Vollversorgung vom Konsiliardienst in Institutionen und Gefängnissen über stationäre Angebote bis hin zur ambulanten Behandlung sowie den Bereich Forensische Psychologie
Requirements: Diplom als Pflegefachfrau/-mann HF/FH
   
Text: Offene Stellen Ihr Vorteil Wir als Arbeitgeberin FAQ Dipl. Pflegefachfrau / Pflegefachmann HF/FH 70-100% Erwachsenenforensik, Abteilung R2 Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel UPK Klinik für Forensik (UPKF) Auf unser Team können Sie zählen: fachlich und menschlich. Werden Sie Teil davon. Freuen Sie sich auf Verantwortungsvolle Arbeitsstelle mit eigenständigen Aufgabenfeldern. Engagiertes interprofessionelles Team. Recoveryorientierte Institution. Spezifische Weiterbildungsangebote im Bereich der Forensischen Psychiatrie und der Allgemeinpsychiatrie und attraktives und vielfältiges Weiterbildungsprogramm (internes Kursprogramm, Unterstützung von externen Weiterbildungen, Fach- und Führungsentwicklung). Regelmässige Supervision, Fallbesprechungen, Teamretraiten und Ethikkonsilien, um unsere herausfordernde Arbeit bestmöglich reflektieren zu können. Attraktive und zeitgemässe Anstellungsbedingungen im GAV (wie beispielsweise: Minimum 30 Ferien/Freitage im Jahr, überdurchschnittliche Pensionskassenleistungen: 2/3 der Pensionskasse Sparbeiträge werden von der Arbeitgeberin übernommen und einiges mehr). TNW Verbund: U-Abo zu vergünstigtem Preis (Job-Ticket). Kostenloses Sportangebot innerhalb und ausserhalb des UPK Campus (wie bspw. Pilates, Power Yoga, Fitnessraum; Fitness Center vergünstigtes Angebot). Personalrestaurant, Café Kranich, Kiosk und Bankautomat direkt auf dem UPK Campus. Schönes Parkareal, ruhige Arbeitsumgebung. Weitere Vorteile bei den UPK zu arbeiten: https://www.upk.ch/ueber-uns/arbeiten-in-den-upk/wir-als-arbeitgeberin/anstellungsbedingungen.html Die Klinik für Forensik (UPKF), als Teil der UPK Basel, ist ein überregionales universitäres Zentrum, welches das grosse Spektrum der forensischen Psychiatrie und Psychologie in diagnostischer, gutachterlicher, therapeutischer und wissenschaftlicher Hinsicht und in der Lehre abdeckt. Die UPKF umfasst die Bereiche der Erwachsenen- und Jugendforensik mit Vollversorgung vom Konsiliardienst in Institutionen und Gefängnissen über stationäre Angebote bis hin zur ambulanten Behandlung sowie den Bereich Forensische Psychologie. Zur Erfüllung dieser Aufgaben arbeiten wir in einem interprofessionellen Team. Dabei richten wir unsere Arbeit nach den Prinzipien der Recoveryorientierung und nutzen dialektisch behavioristische Ansätze. Was Sie erwartet Bezugspersonenarbeit im Kernteam, perspektivisch Übernahme der Fallführung, Begleitung der Patientinnen und Patienten im stationären Alltag. Förderung des Einbezugs der An- und Zugehörigen in die Behandlung. Leitung von Gruppen in den Bereichen Psychoedukation, GSK (Gruppe soziale Kompetenz), MKT (Metakognitives Training) und IPT (integriertes psychologisches Therapieprogramm). Mitverantwortung für die Sicherheit von Patientinnen, Patienten und Mitarbeitenden. Sicherheit durch Beziehung ist unser Leitsatz. Wir stehen für einen individuellen und patientenorientierten Behandlungsansatz, zu dem für uns auch die recoveryorientierte Pflege gehört. Diese Haltung ermöglicht es, trotz der juristischen Rahmenbedingungen, kreative neue Wege zu gehen. Die Sprache ist unser Arbeitsinstrument. Egal ob im Rahmen der Bezugspersonenarbeit, in der Kernteamarbeit, in der Angehörigenarbeit oder im Alltag - wir pflegen eine zugewandte, empathische und offene Kommunikation. Die Anwendung des Pflegeprozesses (NANDA), der Ressourcen und Risikoerfassungsinstrumente (SAPROF, Bröset, Basler Kriterienkatalog, etc.) erlaubt uns, das Potential unserer Patientinnen und Patienten wahrzunehmen, um die Ressourcen bestmöglich auszuschöpfen und sie auf ihrem Genesungsweg zu begleiten. Was Sie auszeichnet Sie haben Freude an der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen und finden den Kontext der Forensik spannend und interessant. Sie sehen nicht nur die Erkrankung und die Straftat, sondern auch den vielseitigen Menschen im Gesamten und nutzen dabei das Teampotential, diese bei ihrer psychischen Gesundheit zu unterstützen. Sie haben Freude, Ihre eigenen Kompetenzen und Stäken Ihrer Persönlichkeit einzubringen und somit einen wichtigen Beitrag zur interdisziplinären Zusammenarbeit zu leisten. Sie sind bis hierhin noch interessiert? Und haben zufällig auch noch das Diplom als Pflegefachfrau/-mann HF/FH? - Bei ausländischen Pflegediplomen ist die SRK-Registrierung zwar Voraussetzung, aber die Kosten werden durch die UPK übernommen. Die unbefristete Stelle ist per 1. Juni 2024 oder nach Vereinbarung verfügbar. Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne. Weitere Fragen richten Sie bitte an Stefan Glaser, Abteilungsleitung Pflege, unter der Telefonnummer: 41 61 325 54 36. Wir freuen uns auf Ihre Online Bewerbung. Über die UPK Basel https://www.upk.ch/ueber-uns.html Zurück Jetzt bewerben! Datenschutz Impressum
Please click here, if the job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the job in 3 seconds.