www.acad.jobs : academic jobs worldwide – and the best jobs in industry
                
     
Position: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Robotik
Institution: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Location: Bayern, Germany
Duties: Die Arbeitsbereiche der Gruppe Robotik am Lehrstuhl FAPS umfassen insbesondere folgende Themenkomplexe: Neuartige Aktoren und Sensoren; Mensch-Maschine-Interaktion; Nachgiebige Robotik und Greifer; Mobile Robotik mit bodengebundenen und fliegenden Systemen; Autonome Systeme; Intralogistik; Akzeptanzforschung
Requirements: Ingenieur/in (Uni/TU/FH, Diplom/Master) der Fachrichtung Medizintechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Informatiker/in (Uni/TU/FH, Diplom/Master)
   
Text: Zum Inhalt springen Zur Navigation springen Zum Seitenende springen Organisationsmenü öffnen Organisationsmenü schliessen FAU Zur zentralen FAU Website Willkommen Wir sind die FAU Karriere & Personalentwicklung Geben Sie hier den Suchbegriff ein, um in diesem Webauftritt zu suchen: Friedrich-Alexander-Universität FAU Jobs Menu Forschung & Lehre Technik & Verwaltung Studentische Hilfskräfte Auszubildende Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Robotik Der Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik sucht Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Robotik Das Aufgabengebiet umfasst u. a. Der Forschungsbereich Robotik am Lehrstuhl FAPS hat das Ziel, einen relevanten Beitrag zur Weiterentwicklung der Robotik zu leisten. Wir forschen dazu an neuartiger, mechanisch intelligenter Hardware, an lernenden Softwaresystemen und an der Ausgestaltung von unterschiedlichsten sozialen, ökonomischen oder technischen Frameworks. Wir betrachten dabei alle Applikationsfelder der Robotik vom industriellen Einsatz, über alle Arten von Service Robotern bis hin zu Social Robots. Die Arbeitsbereiche der Gruppe Robotik am Lehrstuhl FAPS umfassen insbesondere folgende Themenkomplexe: Neuartige Aktoren und Sensoren Mensch-Maschine-Interaktion Nachgiebige Robotik und Greifer Mobile Robotik mit bodengebundenen und fliegenden Systemen Autonome Systeme Intralogistik Akzeptanzforschung Im Forschungsbereich Robotik sind wir immer auf der Suche nach motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Bearbeitung aktueller Projekte zu oben genannten Arbeitsbereichen. Die hierbei zu bearbeitenden Tätigkeitsbereiche umfassen u. a.: Bearbeitung von Forschungsprojekten in einem Arbeitsbereich der Gruppe Robotik Industrienahe Forschungsaufgaben Öffentlichkeitsarbeit (z. B. Messen, Seminare) Notwendige Qualifikation Ingenieur/in (Uni/TU/FH, Diplom/Master) der Fachrichtung Medizintechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Informatiker/in (Uni/TU/FH, Diplom/Master) Wünschenswerte Qualifikation Fachliche Kompetenz und Erfahrung in einem oder mehreren der folgenden Bereiche: Robotik; Sensorik; Programmierung; Bionik; Maschinelles Lernen, ROS Bemerkungen Es erwartet Sie ein kreatives, dynamisches Umfeld, das Ihnen alle Möglichkeiten bietet, eigene Vorstellungen und Ideen einzubringen und umzusetzen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit zur Promotion. Bewerbungsschluss 31.12.2022 Detailinformationen Stellenbezeichnung Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Robotik Besetzung zum sofort Entgelt TV-L E13 (je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen) Teilzeit / Vollzeit Vollzeit Befristung zunächst Befristungsgrund befristetes Forschungsvorhaben Kontaktperson für weitere Informationen Dipl.-Ing. Sebastian Reitelshöfer Telefon: 49 9131 85-27962 E-Mail: sebastian.reitelshoefer@faps.fau.de Link: http://www.faps.fau.de Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS, Prof. Franke) Egerlandstr. 9 91058 Erlangen Bayern Übersicht Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen". Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen. Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis. Über Impressum Datenschutz Barrierefreiheit Besondere Hinweise Twitter Facebook Xing YouTube Instagram Nach oben
Please click here, if the job didn't load correctly.
Your browser does not support iframes. Please click <a href="https://www.acad.jobs/job.php?t_id=J000378037&redirect" target="_parent" style="color:#7A7A7A">here</a>, if the job didn't load correctly.