www.acad.jobs : academic jobs worldwide – and the best jobs in industry
                
     
Position: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) mit dem Forschungsschwerpunkt Epigenetik
Institution: Justus-Liebig-Universität Giessen
Location: Giessen, Hessen, Germany
Duties: Der besondere Fokus des Labors liegt auf dem Verständnis der molekularen und epigenetischen Mechanismen, die der Entwicklung der pulmonalen Hypertonie, einer kardiovaskulären und pulmonalen Erkrankung, zugrunde liegen. Das Projekt umfasst die Charakterisierung und Identifizierung von regulatorischen Enhancern, die Kartierung von zelltypspezifischen Enhancern, gefolgt von der integrativen Analyse von Enhancer-Promoter-Interaktionen und der Katalogisierung der Haupttranskriptionsfaktoren, die der pulmonalen Hypertonie zugrunde liegen. Im Rahmen dieses Projekts werden verschiedene hochmoderne Methoden eingesetzt, um verschiedene epigenomische Daten zu gewinnen und die therapeutische Relevanz der identifizierten epigenetischen Veränderungen zu untersuchen
Requirements: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium sowie Promotion im Bereich Zellbiologie, Molekularbiologie oder einem verwandten Bereich der Grundlagenwissenschaften; Bewerber sollten über fundierte Kenntnisse in den Bereichen Epigenetik und RNA/Chromatinbiologie verfügen; Erfahrung mit Sequenzierungstechniken der nächsten Generation (ChIP-seq, HiC, GRO-seq, DNA-Methylierung)
   
Text: Benutzerspezifische Werkzeuge Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschliessen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Giessen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fussbereich mit Impressum Navigation Wir über uns Wissenschaft Verwaltung Ausbildung & Duales Studium Stellenangebote Fragen und Antworten rund um Ihre Bewerbung Your path to JLU Ausschreibungen Professorinnen und Professoren Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Künstlerische/r Mitarbeiter/in (m/w/d) für das Fachgebiet Theaterwissenschaft Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) für das Fachgebiet Rechtswissenschaft mit dem Forschungsschwerpunkt Strafrecht Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) im EU-Projekt Plan’Eat mit dem Forschungsschwerpunkt nachhaltige & gesunde Ernährung und Verhaltensänderung Postdoc (m/f/d) in the field of sustainable and healthy diets and behaviour change Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) für das Fachgebiet Agrarwissenschaften mit dem Forschungsschwerpunkt Tierzüchtung Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) mit dem Forschungsschwerpunkt Lebensmittelanalytik Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) für das Fachgebiet Mathematik Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) für das Fachgebiet Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Banking and Finance Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) mit dem Forschungsschwerpunkt Herzregeneration Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) für das Fachgebiet Chirurgie, Orthopädie Pferd Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) mit dem Forschungsschwerpunkt Lungenerkrankungen Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) im Schwerpunkt Financial Accounting PhD student (m/f/d) in the field of heart regeneration Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) mit dem Forschungsschwerpunkt Sexualität Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) für das Fachgebiet Insektenbiotechnologie im Pflanzenschutz im EU Projekt „REACT“ zur Bekämpfung von invasiven Agrarschädlingen Research Associate (m/f/d) in the field of Insect Biotechnology in Plant Protection in the EU project "REACT" for the control of invasive agricultural pests Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Wachstum von Nanostrukturen auf Oberflächen Akademische/r Rätin/Rat A13 HBesG (m/w/d) für das Fachgebiet Didaktik der Physik Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) mit dem Forschungsschwerpunkt Psychoneuroimmunologie Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) für das Fachgebiet Pflanzenernährung Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) mit dem Forschungsschwerpunkt Epigenetik Postdoc (m/f/d) in the field of Epigenetics Postdoc (m/f/d) in the field of Bioinformatics/Epigenetics Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) mit dem Forschungsschwerpunkt Bioinformatik/Epigenetik Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) Doctoral student (m/f/d) Lehrkräfte für besondere Aufgaben Lehrerinnen und Lehrer als Pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Administratives Personal Technisches Personal Auszubildende & Duales Studium Studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte Jobs & Karriere Website durchsuchen nur im aktuellen Bereich Erweiterte Suche… Direkte Links/Quick Links Wir über uns Wissenschaft Verwaltung Ausbildung & Duales Studium Stellenangebote Info Artikelaktionen Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) mit dem Forschungsschwerpunkt Epigenetik Die 1607 gegründete Justus-Liebig-Universität Giessen (JLU) ist eine traditionsreiche Forschungsuniversität. Inspiriert von der Neugier auf das Unbekannte ermöglichen wir rund 28.000 Studierenden und 5.700 Beschäftigten, Wissenschaft für die Gesellschaft voranzutreiben. Gehen Sie zusammen mit uns neue Wege und schreiben Sie Erfolgsgeschichten - Ihre eigene und die der Universität. Unterstützen Sie uns ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) mit dem Forschungsschwerpunkt Epigenetik Die Stelle ist in einem drittmittelfinanzierten Projekt befristet gemäss § 2 WissZeitVG und § 72 HessHG mit Gelegenheit zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung an der Professur für Lung Vascular Epigenetics, Zentrum für Innere Medizin am Fachbereich Medizin zu besetzen, wobei der Dienstort Bad Nauheim sein wird. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-H. Sie werden, soweit die zulässige Höchstdauer einer befristeten Beschäftigung nicht überschritten wird, für die Dauer von 3 Jahren beschäftigt. Projekt- und Aufgabenbeschreibung Der besondere Fokus des Labors liegt auf dem Verständnis der molekularen und epigenetischen Mechanismen, die der Entwicklung der pulmonalen Hypertonie, einer kardiovaskulären und pulmonalen Erkrankung, zugrunde liegen. Das Projekt umfasst die Charakterisierung und Identifizierung von regulatorischen Enhancern, die Kartierung von zelltypspezifischen Enhancern, gefolgt von der integrativen Analyse von Enhancer-Promoter-Interaktionen und der Katalogisierung der Haupttranskriptionsfaktoren, die der pulmonalen Hypertonie zugrunde liegen. Im Rahmen dieses Projekts werden verschiedene hochmoderne Methoden eingesetzt, um verschiedene epigenomische Daten zu gewinnen und die therapeutische Relevanz der identifizierten epigenetischen Veränderungen zu untersuchen. Die Labore befinden sich am Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung, Bad Nauheim, und an der Justus-Liebig-Universität, Giessen, Deutschland. Die PostDoc-Stelle wird durch ein Projekt des Sonderforschungsbereichs (SFB 1213) finanziert. Als Teil des SFB 1213 und in den Netzwerken des Cardio Pulmonary Institute (CPI) und des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL) werden die PostDoc-Stellen von exzellenten wissenschaftlichen Kooperationen profitieren. Das Erbringen wissenschaftlicher Dienstleistungen (einschliesslich der Bearbeitung eines aus Mitteln Dritter befristet finanzierten Forschungsvorhabens) dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung. Ihre Qualifikationen und Kompetenzen Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium sowie Promotion im Bereich Zellbiologie, Molekularbiologie oder einem verwandten Bereich der Grundlagenwissenschaften Bewerber sollten über fundierte Kenntnisse in den Bereichen Epigenetik und RNA/Chromatinbiologie verfügen Erfahrung mit Sequenzierungstechniken der nächsten Generation (ChIP-seq, HiC, GRO-seq, DNA-Methylierung) Erfahrung in der epigenetischen Datenanalyse und Kenntnisse in der Bioinformatik sind von grossem Vorteil Ein "teamorientierter" Forscher und selbstmotivierter Wissenschaftler, der sein Wissen und seine Erfahrung proaktiv mit anderen Labormitgliedern teilt und ein Interesse daran hat, jüngere Labormitglieder zu betreuen Ein detailorientierter Forscher, der kritisch denkt, um effektiv Experimente zu entwerfen und komplexe Forschungsprobleme zu lösen, mit einer nachgewiesenen Publikationshistorie Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten Gute englische Sprachkenntnisse (in Wort und Schrift) Unser Angebot an Sie Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit flexiblen Arbeitszeiten in einem internationalen Arbeitsumfeld Hervorragende Forschungsinfrastruktur Die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (LandesTicket Hessen) Mehr als 100 Seminare, Workshops und E-Learning-Angebote pro Jahr zur persönlichen Weiterbildung sowie vielfältige Gesundheits- und Sportangebote Eine Vergütung nach TV-H, betriebliche Altersvorsorge, Kinderzulage sowie Sonderzahlungen Die gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Zertifikat „audit familiengerechte hochschule“) Die JLU strebt einen höheren Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich an; deshalb bitten wir qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben. Die JLU versteht sich als eine familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Sie wollen mit uns neue Wege gehen? Bewerben Sie sich über unser Onlineformular bis zum 27.10.2022 unter Angabe der Referenznummer 579/11. (Lebenslauf, Publikationsliste und Referenzen, maximal jedoch 10 Seiten). Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Zurück Sie sind hier: Startseite / Stellenangebote / Ausschreibungen / Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter / Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) mit dem Forschungsschwerpunkt Epigenetik Barrierefreiheit | Impressum | Datenschutzerklärung | Login für Redakteure | Hilfe | Kurse | | | |
Please click here, if the job didn't load correctly.
Your browser does not support iframes. Please click <a href="https://www.acad.jobs/job.php?t_id=J000375800&redirect" target="_parent" style="color:#7A7A7A">here</a>, if the job didn't load correctly.