www.acad.jobs : academic jobs worldwide – and the best jobs in industry
                
     
Position: Masterarbeit „Untersuchen von neuen Schweissgasgemischen für die lichtbogenbasierte additive Fertigung in Leichtmetalllegierungen“
Institution: Austrian Institute of Technology GmbH
Location: Wien, Austria
Duties: Nach einer Literaturrecherche werden Sie eine statistische Versuchsplanung (Design of experiments) aufstellen und durchführen; Der Fokus Ihrer Arbeit liegt auf den Schweissversuchen (Versuchsmatrix nach DoE), die durch metallographische Analysen und mechanischer Untersuchungen ergänzt werden; Konkret, unter Anleitung unseres Teams, führen Sie Untersuchungen von Schweissgasmischen für Wire Additive Manufacturing durch; Gemeinsam mit unseren Kolleg: innen, bewerten Sie den Einfluss von verschiedenen Schutzgaszusammensetzungen auf Prozessstabilität und metallurgische/mechanische Eigenschaften von Leichtmetalllegierungen; Sie dokumentieren Ihre Versuche und erstellen aufgrund Ihrer Untersuchungen entsprechende Berichte und Auswertungen
Requirements: Laufendes Masterstudium (FH/Universität) im Bereich Maschinenbau, Physik, Werkstoffwissenschaft, Materialwissenschaft, Schweisstechnik oder Vergleichbares; Verständnis im Bereich Werkstoffkunde; Schweisstechnisches Grundverständnis von Vorteil; Interesse an experimentellen Analysen; Gewissenhafter, eigenständiger Arbeitsstil und hohe Zuverlässigkeit; Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
   
Text: Wir sind Österreichs grösste Research and Technology Organisation und führend in der angewandten Forschung für innovative Infrastrukturlösungen. Das macht uns zum leistungsstarken Entwicklungspartner der Industrie und zum Top-Arbeitgeber in der internationalen Wissenschaftsszene. Unsere Tochtergesellschaft, das LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen vergibt am Standort Ranshofen eine: Masterarbeit „Untersuchen von neuen Schweissgasgemischen für die lichtbogenbasierte additive Fertigung in Leichtmetalllegierungen“ - LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen - Konventionelle Leichtmetallschweissnähte in Lichtbogenprozesse werden seit jeher unter dem Inertgas Argon hergestellt. Jüngste Veröffentlichung für Verbindungsschweissen zeigen jedoch, dass eine Beimengung von Aktivgaskomponenten einen stabileren Lichtbogen erzeugen kann. Hinsichtlich der neuen Problemstellungen beim additiven schweissen in Aluminium wurde dazu bisher sehr wenig bis kaum untersucht. Im Labor des LKR Leichtmetallkompetenzzentrums Ranshofen können im Rahmen dieser Masterarbeit mittels Gasmischer und moderner Schweissgeräte die notwendigen, detaillierten Untersuchungen durchgeführt werden. Nach einer Literaturrecherche werden Sie eine statistische Versuchsplanung (Design of experiments) aufstellen und durchführen. Der Fokus Ihrer Arbeit liegt auf den Schweissversuchen (Versuchsmatrix nach DoE), die durch metallographische Analysen und mechanischer Untersuchungen ergänzt werden. Konkret, unter Anleitung unseres Teams, führen Sie Untersuchungen von Schweissgasmischen für Wire Additive Manufacturing durch. Gemeinsam mit unseren Kolleg:innen, bewerten Sie den Einfluss von verschiedenen Schutzgaszusammensetzungen auf Prozessstabilität und metallurgische/mechanische Eigenschaften von Leichtmetalllegierungen. Sie dokumentieren Ihre Versuche und erstellen aufgrund Ihrer Untersuchungen entsprechende Berichte und Auswertungen. Sie vertiefen wissenschaftliches Arbeiten auf allen Abschnitten Ihrer Masterarbeit. Kennenlernen unserer erfahrenen Spezialist:innen aus dem Schweiss- und Metallurgie-Bereich. Sie erweitern Ihr Wissen im Additive Manufacturing Bereich und haben die Gelegenheit Einblick in unsere aktuellen Industrieprojekte zu bekommen. Als Ingenious Partner zeichnet Sie aus: Laufendes Masterstudium (FH / Universität) im Bereich Maschinenbau, Physik, Werkstoffwissenschaft, Materialwissenschaft, Schweisstechnik oder Vergleichbares Verständnis im Bereich Werkstoffkunde Schweisstechnisches Grundverständnis von Vorteil Interesse an experimentellen Analysen Gewissenhafter, eigenständiger Arbeitsstil und hohe Zuverlässigkeit Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Was Sie erwarten können: Eine Vergütung von mind. EUR 1050,-- brutto pro Monat für 20 Stunden pro Woche gemäss Kollektivvertrag (2021) sowie weitere Company-Benefits! Als Forschungseinrichtung sind wir bestens mit der Betreuung und Durchführung von Masterarbeiten vertraut und freuen uns darauf, Sie bei Ihrer Masterarbeit begleiten zu können. Am AIT ist uns die Förderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen wichtig - deshalb freuen wir uns besonders auf Bewerbungen von Studentinnen! Bitte übermitteln Sie uns Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen bestehend aus Lebenslauf, Motivationsschreiben und Zeugnissen online. Tomorrow Today - with You? Jetzt bewerben! Apply online now Back to job listing Print Interested? × Close Drag your CV here or upload it to create a new profile. Upload your CV ;
Please click here, if the job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the job in 3 seconds.