www.acad.jobs : academic jobs worldwide – and the best jobs in industry
                
     
Position: Physiker/in, Informatiker/in, Mathematiker/in mit Promotion (w/m/d) - Anwendungsorientierte Algorithmen- und Softwareentwicklung für Quantencomputer
Institution: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Location: Köln, Nordrhein‐Westfalen, Germany
Duties: die Exploration von Anwendungsfällen für Quantencomputer zusammen mit möglichen Endanwendern für Quantencomputer; die Evaluation von Quantencomputeransätzen im Vergleich zu den besten klassischen Verfahren; die Erweiterung, Entwicklung und Analyse neuer Quantencomputing-Algorithmen für aktuelle und in naher Zukunft verfügbare Quantencomputer; die Implementierung und Test der algorithmischen Konzepte mit realen Daten aus z.B. Raum- und Luftfahrtanwendungen
Requirements: Promotion in Physik, Informatik, Mathematik oder vergleichbaren Fachbereichen; Forschungserfahrung im Bereich Quantencomputing, Quantensimulation wie Quantum-Machine-Learning oder kombinatorische Optimierung; Erfahrung in der Software-Entwicklung, vorzugsweise in Python; nachgewiesene organisatorische und kommunikative Fähigkeiten; Fähigkeit, selbständig in interdisziplinären Teams zu arbeiten; sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift; Reisebereitschaft, national und international
   
Text: DLR Jobs & Karriere EN Stelle finden Initiativ bewerben Arbeiten beim DLR Wissenschaft leben zurück Startseite Stelle finden Stellenangebot +++ Wir suchen immer kluge Köpfe für das DLR - auch in dieser besonderen Lage. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier. +++ Bookmark Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit Anwendungsorientierte Algorithmen- und Softwareentwicklung für Quantencomputer Physiker/in, Informatiker/in, Mathematiker/in mit Promotion (w/m/d) Quantencomputerentwicklung im Hardware%2dSoftware%2dCodesign Quantencomputerentwicklung im Hardware-Software-Codesign Beginn 1. Januar 2022 Dauer 3 Jahre Vergütung bis Entgeltgruppe 14 TVöD Beschäftigungsgrad Vollzeit (Teilzeit möglich) Ihre Mission: Die Quantencomputing-Gruppe der Abteilung High-Performance Computing des Instituts für Softwaretechnologie entwickelt anwendungsnahe Algorithmen für aktuelle und in naher Zukunft verfügbare Quantencomputerarchitekturen. Die Gruppe arbeitet mit Grundlagenforschern und möglichen Anwendern eng zusammen, um für wichtige Anwendungen, z.B. aus Raum- und Luftfahrt, signifikante Vorteile bis hin zu exponentiellem Speedup zu demonstrieren. Der algorithmische Fokus liegt auf kombinatorischer Optimierung und Quantensimulation. Kooperationen mit Hardware-Herstellern ermöglichen die Entwicklung hardwarenaher Software-Schichten, um höchste Performanz zu erreichen. Die Gruppe arbeitet eng mit dem Quantum Artificial Intelligence Laboratory von NASA Ames und dem Helmholtz-Quantum-Center des Forschungszentrums Jülich zusammen. Ihre Forschungsaufgaben umfassen die Exploration von Anwendungsfällen für Quantencomputer zusammen mit möglichen Endanwendern für Quantencomputer die Evaluation von Quantencomputeransätzen im Vergleich zu den besten klassischen Verfahren die Erweiterung, Entwicklung und Analyse neuer Quantencomputing-Algorithmen für aktuelle und in naher Zukunft verfügbare Quantencomputer die Implementierung und Test der algorithmischen Konzepte mit realen Daten aus z.B. Raum- und Luftfahrtanwendungen Ihre Qualifikation: Promotion in Physik, Informatik, Mathematik oder vergleichbaren Fachbereichen Forschungserfahrung im Bereich Quantencomputing, Quantensimulation wie Quantum-Machine-Learning oder kombinatorische Optimierung Erfahrung in der Software-Entwicklung, vorzugsweise in Python nachgewiesene organisatorische und kommunikative Fähigkeiten Fähigkeit, selbständig in interdisziplinären Teams zu arbeiten sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Reisebereitschaft, national und international idealerweise Erfahrung im Verfassen hochrangiger Publikationen Erfahrung im Einwerben von Drittmitteln von Vorteil Ihr Start: Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiss und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung. Jetzt online bewerben Fachliche/r Ansprechpartner/in Tobias Stollenwerk Institut für Simulations- und Softwaretechnik Tel.: +49 2203 601-4199 Nachricht senden Kennziffer 61492 Personalbetreuung Köln Nachricht senden DLR-Standort Köln, Hauptverwaltung zum Standort DLR-Institut für Softwaretechnologie zum Institut mitteilen teilen tweet teilen Drucken Versenden 6 Fragen, 7 Antworten Jan Sommer mit einem Entwicklungsboard an seinem Arbeitsplatz „Ich entwickle Onboard-Software für Raumfahrtsysteme“ STUDIUM: Space Sciences and Engineering (SpaceMaster) | JETZT: Institut für Softwaretechnologie Einstiegsarten Wolfgang Jung bei der Motorsinspektion: Hat der Treibstoff keine Risse? Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit Technisch versierter Globetrotter und Organisationstalent: Raketeningenieur Wolfgang Jung Bewerbung Starten Sie Ihre Mission beim DLR! Bewerbungswege Commencing countdown, engines on: So bewerben Sie sich richtig! DLR-Portal Kontakt RSS Barrierefreiheit Impressum Datenschutz Cookies Stellenangebote der ESA und EUMETSAT DLR - Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt LinkedIn XING Twitter Facebook Flickr Youtube
Please click here, if the job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the job in 3 seconds.