www.acad.jobs : academic jobs worldwide – and the best jobs in industry
                
     
Position: Doktorand/Doktorandin (m/w/d) der Fachrichtung Physik
Institution: Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Location: Braunschweig, Niedersachsen, Germany
Duties: Das Ziel der Dissertation ist die Bestimmung der Elektronenwechselwirkungsquerschnitte der molekularen Bausteine von Gewebe. Diese Daten sollen die genaue Berechnung der Dosisverteilung in menschlichem Körper bei der Strahlentherapie ermöglichen. Für diese Bestimmung sind sowohl experimentelle Arbeiten als auch theoretische Rechnungen erforderlich. Die Doktorarbeit erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Max- Planck- Institut für Kernphysik in Heidelberg. Ihre Aufgaben in der Arbeitsgruppe 6.36 beinhalten: Konzeption, Durchführung und Auswertung von Experimenten mittels winkelaufgelöster Elektronenspektroskopie; Reduzierung der Messunsicherheiten durch Optimierung der Mess- und Analyseverfahren; Entwicklung semiempirischer Modelle für molekulare Elektronenwechselwirkungs-Querschnitte anhand von experimentellen und theoretischen Daten; Veröffentlichung wissenschaftlicher Publikationen sowie Teilnahme an internationalen Konferenzen; Anfertigung von Projektberichten und Präsentation der Ergebnisse
Requirements: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) der Fachrichtung Physik; Solide Kenntnisse und praktische Erfahrungen in Elektronenspektroskopie; Gute Kenntnisse in Atom- und Molekülphysik; Kenntnisse in numerischen Methoden in Physik sind von Vorteil; Fähigkeit zu zielorientierter wissenschaftlicher Arbeit; Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit; Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland
   
Text: Doktorand / Doktorandin (m/w/d) der Fachrichtung Physik (21-412-6) Montag, 22. November 2021 Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologieinstitut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft. Am Standort Braunschweig ist im Fachbereich 6.3 „Strahlenschutzdosimetrie“ zum 1. Februar 2022 - befristet für 3 Jahre - folgende Stelle zu besetzen: Doktorand / Doktorandin (m/w/d) der Fachrichtung Physik Entgeltgruppe 13 TVöD Bund (85%) ○ befristet Ihre Aufgaben: Das Ziel der Dissertation ist die Bestimmung der Elektronenwechselwirkungsquerschnitte der molekularen Bausteine von Gewebe. Diese Daten sollen die genaue Berechnung der Dosisverteilung in menschlichem Körper bei der Strahlentherapie ermöglichen. Für diese Bestimmung sind sowohl experimentelle Arbeiten als auch theoretische Rechnungen erforderlich. Die Doktorarbeit erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Max- Planck- Institut für Kernphysik in Heidelberg. Ihre Aufgaben in der Arbeitsgruppe 6.36 beinhalten: Konzeption, Durchführung und Auswertung von Experimenten mittels winkelaufgelöster Elektronenspektroskopie Reduzierung der Messunsicherheiten durch Optimierung der Mess- und Analyseverfahren Entwicklung semiempirischer Modelle für molekulare Elektronenwechselwirkungs-Querschnitte anhand von experimentellen und theoretischen Daten Veröffentlichung wissenschaftlicher Publikationen sowie Teilnahme an internationalen Konferenzen Anfertigung von Projektberichten und Präsentation der Ergebnisse Ihr Profil: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) der Fachrichtung Physik Solide Kenntnisse und praktische Erfahrungen in Elektronenspektroskopie Gute Kenntnisse in Atom- und Molekülphysik Kenntnisse in numerischen Methoden in Physik sind von Vorteil Fähigkeit zu zielorientierter wissenschaftlicher Arbeit Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland Wir bieten: Weltweit führende Forschungseinrichtung mit ausgezeichneter Infrastruktur Intensive Promotionsbetreuung in einem interdisziplinären Team Bezahlung gemäss Tarifvertrag öffentlicher Dienst Bund (TVöD Bund) Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements Gute Verkehrsanbindung (Bus und Fahrrad), kostenfreie Parkplätze Kita und Kantine auf dem Gelände Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie im Fachbereich 6.3 bei: Herrn Dr. O. Hupe, Tel.: 0531 592-6300, E-Mail: oliver.hupe (at) ptb . de oder Herrn Dr. W. Y. Baek, Tel.: 0531 592-6360, E-Mail: woonyong.baek (at) ptb . de . Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an, um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen . Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per Post an folgende Anschrift senden: Physikalisch-Technische Bundesanstalt Referat "Personal" Kennziffer 21-412-6 Bundesallee 100 38116 Braunschweig Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen. Bewerbungszeitraum: 22. Oktober bis 22. November 2021. Zurück
Please click here, if the job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the job in 3 seconds.