www.acad.jobs : academic jobs worldwide – and the best jobs in industry
                
     
Position: Assistent*in im Bereich Lebensmittelverarbeitung
Institution: Berner Fachhochschule
Location: Bern, Switzerland
Duties: In einem vertraulichen Drittmittelprojekt mitarbeiten; Selbständiges planen, realisieren und dokumentieren von Versuchen im Pilotmassstab; Versuchsbegleitende Analytik im Labor durchführen; Prozesse und Methoden weiterentwickeln
Requirements: Abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium (Fachhochschule, ETH oder Universität) im Bereich Lebensmittelwissenschaften; Hohes Mass an Selbstständigkeit und ausgeprägte intrinsische Motivation für forschungsbezogene Tätigkeiten; Fähigkeit, wissenschaftliches Denken und anwendungsbezogenes Handeln gewinnbringend miteinander zu verknüpfen; Erfahrungen im Betrieb von Pilotanlagen und im Bereich Eiscreme und/oder pflanzenbasierten Lebensmitteln sowie bei zugrunde liegenden Prozess- und Analysetechniken von Vorteil; Muttersprache Deutsch oder Französisch, mit guten Kenntnissen in der anderen Sprache, sowie gute Englisch-Kenntnisse
   
Text: Assistent*in im Bereich Lebensmittelverarbeitung «Meine Forschungstätigkeit und der enge Austausch mit jungen Studierenden erlauben es mir, am Puls der Zeit zu bleiben», fasst Elisabeth Eugster einen für sie zentralen Pluspunkt zusammen und ergänzt: «Nachhaltigkeit, Klimadebatte oder Ernährungstrends - mit hochspannenden Themen wie diesen beschäftige ich mich tagtäglich.» Assistent*in im Bereich Lebensmittelverarbeitung 80 % / Befristet für 2.5 Jahre / Zollikofen / Eintritt per 01.11.2021 oder nach Vereinbarung Vorweg schon einmal einige unserer Pluspunkte Neugierde ist gefragt, und das nicht zu knapp. Und viel Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. , Mit klugen Köpfen aus verschiedenen Berufsfeldern zusammenarbeiten, die wie Sie etwas bewegen wollen. , Ein zwangloses, entspanntes und respektvolles Miteinander mit jeder Menge Hilfsbereitschaft. , Die BFH ist eine gute Adresse für alle, die beruflich weiterkommen wollen, und ein Pluspunkt im CV. , Vielfältige Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln. Noch mehr starke Gründe für die BFH Was Sie hier tun In einem vertraulichen Drittmittelprojekt mitarbeiten Selbständiges planen, realisieren und dokumentieren von Versuchen im Pilotmassstab Versuchsbegleitende Analytik im Labor durchführen Prozesse und Methoden weiterentwickeln Was Sie idealerweise mitbringen Abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium (Fachhochschule, ETH oder Universität) im Bereich Lebensmittelwissenschaften Hohes Mass an Selbstständigkeit und ausgeprägte intrinsische Motivation für forschungsbezogene Tätigkeiten Fähigkeit, wissenschaftliches Denken und anwendungsbezogenes Handeln gewinnbringend miteinander zu verknüpfen Erfahrungen im Betrieb von Pilotanlagen und im Bereich Eiscreme und/oder pflanzenbasierten Lebensmitteln sowie bei zugrunde liegenden Prozess- und Analysetechniken von Vorteil Muttersprache Deutsch oder Französisch, mit guten Kenntnissen in der anderen Sprache, sowie gute Englisch-Kenntnisse Jetzt bewerben Die Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften (HAFL) An der HAFL , einem Departement der BFH, verbinden wir Mensch, Natur und Technik für eine nachhaltige Entwicklung. Als wegweisende Denk-Werkstatt produzieren und vermitteln wir Wissen für die Welt von heute und morgen - fundiert, frisch, flexibel. Etwas Sinnvolles tun, ein fesselndes Umfeld und ein Plan für die Zukunft. Ein Engagement an der Berner Fachhochschule macht Sinn. Wir forschen praxisnah und entwickeln nützliche Lösungen für Wirtschaft, Kultur und die Menschen in Bern, der Schweiz und auf der ganzen Welt. Das ist nicht nur unglaublich interessant, sondern macht Freude und wir lernen dabei auch selbst viel. Von diesem topaktuellen Wissen profitieren alle, die hier studieren oder sich berufsbegleitend weiterbilden. Für die Zukunft haben wir grosse Pläne. Wir bauen zwei neue Campusse und bündeln unsere Kräfte. So schaffen wir grossartige Rahmenbedingungen für Ihr künftiges Engagement bei uns. Arbeitsort Ich begleite Sie durch den Bewerbungsprozess Cornelia Caputi HR-Beraterin T +41 31 910 21 82 ✖ Kontakt Cornelia Caputi HR-Beraterin T +41 31 910 21 82 Betreff * Ihr Name * Ihre E-Mailadresse * Ihre Mitteilung * Danke Für fachliche Fragen Markus Vaihinger Wissenschaftlicher Mitarbeiter T +41 31 910 22 09 ✖ Kontakt Markus Vaihinger Wissenschaftlicher Mitarbeiter T +41 31 910 22 09 Betreff * Ihr Name * Ihre E-Mailadresse * Ihre Mitteilung * Danke Noch mehr spannende Stellen
Please click here, if the job didn't load correctly.
Your browser does not support iframes. Please click <a href="https://www.acad.jobs/job.php?t_id=J000352140&redirect" target="_parent" style="color:#7A7A7A">here</a>, if the job didn't load correctly.