www.acad.jobs : academic jobs worldwide – and the best jobs in industry
                
     
Position: Research Engineer (m/w/d) Prozessanalyse in der energieintensiven Industrie
Institution: Austrian Institute of Technology GmbH
Location: Wien, Austria
Duties: Sie entwickeln bestehende Methoden zur Umsetzung wissenschaftlicher Projekte der thermischen Prozesssimulation und zur Analyse von Prozessdaten weiter und verknüpfen diese mit Plattformlösungen; Sie leiten Forschungsprojekte und setzen diese nach höchsten wissenschaftlichen Standards um. Gegebenenfalls auch verbunden mit entsprechender Vortrags- und Publikationstätigkeit; Sie schlagen die Brücke zwischen Planung und Betrieb und verwerten die anfallenden Informationen und Daten zur Optimierung von Systemen und Prozessen; Sie bauen Beziehungen zu Kunden - national wie international - auf und entwickeln diese kontinuierlich weiter
Requirements: Abgeschlossenes Studium im Bereich Verfahrenstechnik, Chemieingenieur, Maschinenbau oder einer ähnlichen Richtung; Mehrjährige Berufserfahrung in der Leitung von Forschungs- und Industrieprojekten; Sehr gute Kenntnisse von Prozesssimulationsprogrammen sowie einer höheren Programmiersprache (z.B. Python); Ausgeprägtes Interesse an Forschung & Entwicklung zum Thema „Energieeffizienz in der Prozessindustrie“ auf Prozessebene (Power to X, Dekarbonisierung von Prozessen in der energieintensiven Industrie) und im Digitalisierungsumfeld (Industrie 4.0, künstliche Intelligenz, Optimierung); Begeisterungsfähigkeit, Lernbereitschaft, hohe Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit; Ausgezeichnete Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch
   
Text: Wir sind Österreichs grösste Research and Technology Organisation und führend in der angewandten Forschung für innovative Infrastrukturlösungen. Das macht uns zum leistungsstarken Entwicklungspartner der Industrie und zum Top-Arbeitgeber in der internationalen Wissenschaftsszene. Unser Center for Energy sucht Ingenious Partner am Standort Wien: Research Engineer (m/w/d) Prozessanalyse in der energieintensiven Industrie - Center for Energy - In unserem engagierten Team arbeiten Sie an anwendungsorientierten Forschungsprojekten im Bereich Anlagen- und Betriebsoptimierung in der energieintensiven Prozessindustrie und Sie leisten mit Ihren Lösungen einen positiven Beitrag im Rahmen der Energiewende und der Erreichung von Klimazielen. Sie haben profunde Kenntnisse in der thermischen Prozesstechnik, kennen die für die Branche relevanten Forschungstrends (Industrie 4.0, künstliche Intelligenz, Flexibilisierung, Dekarbonisierung, etc.) und erkennen deren Relevanz für die Industrie, um diese für die Herausforderungen der Zukunft optimal zu rüsten. Sie entwickeln bestehende Methoden zur Umsetzung wissenschaftlicher Projekte der thermischen Prozesssimulation und zur Analyse von Prozessdaten weiter und verknüpfen diese mit Plattformlösungen. Sie leiten Forschungsprojekte und setzen diese nach höchsten wissenschaftlichen Standards um. Gegebenenfalls auch verbunden mit entsprechender Vortrags- und Publikationstätigkeit Sie schlagen die Brücke zwischen Planung und Betrieb und verwerten die anfallenden Informationen und Daten zur Optimierung von Systemen und Prozessen. Sie bauen Beziehungen zu Kunden - national wie international - auf und entwickeln diese kontinuierlich weiter. Sie bringen Ihr Wissen und Ihre Anwendungserfahrung erfolgreich bei der Entwicklung von Forschungs- und Industrieprojekten ein. Sie können die entwickelten Methoden praxisnahe mit der Industrie anwenden und in innovativen Demonstrationsprojekten umsetzen. Sie arbeiten sich selbstständig in eine neue Materie ein und sind in der Lage Wissen aus verschiedenen Domänen zu verknüpfen. Als Ingenious Partner* zeichnet Sie aus: Abgeschlossenes Studium im Bereich Verfahrenstechnik, Chemieingenieur, Maschinenbau oder einer ähnlichen Richtung Mehrjährige Berufserfahrung in der Leitung von Forschungs- und Industrieprojekten Sehr gute Kenntnisse von Prozesssimulationsprogrammen sowie einer höheren Programmiersprache (z.B. Python) Ausgeprägtes Interesse an Forschung & Entwicklung zum Thema „Energieeffizienz in der Prozessindustrie“ auf Prozessebene (Power to X, Dekarbonisierung von Prozessen in der energieintensiven Industrie) und im Digitalisierungsumfeld (Industrie 4.0, künstliche Intelligenz, Optimierung) Begeisterungsfähigkeit, Lernbereitschaft, hohe Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit Ausgezeichnete Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch Was Sie erwarten können: Das Bruttojahresgehalt gemäss Kollektivvertrag beträgt EUR 48.062,--. Das aktuelle Gehalt wird entsprechend Ihren Qualifikationen und Erfahrungen individuell festgelegt. Darüber hinaus bieten wir neben zahlreichen Benefits flexible Arbeitsbedingungen und individuelle Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten in einem hochinnovativen Umfeld. Am AIT ist uns die Förderung von Frauen wichtig - deshalb freuen wir uns besonders auf Bewerbungen von Kandidatinnen! Bitte schicken Sie uns Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen bestehend aus Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnissen online. Tomorrow Today - with You? Jetzt bewerben! Apply online now Back to job listing Print Interested? × Close Drag your CV here or upload it to create a new profile. Upload your CV ;
Please click here, if the job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the job in 3 seconds.