www.acad.jobs : academic jobs worldwide – and the best jobs in industry
                
     
Position: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
Institution: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Location: Bonn, Nordrhein‐Westfalen, Germany
Duties: Forschung und Lehre in einem Kernbereich der Nutztierwissenschaften, bevorzugt Tierernährung und Futtermittelkunde, in Abstimmung mit der geschäftsführenden Direktorin/dem Geschäftsführenden Direktor des Instituts für Tierwissenschaften; Betreuung von Doktorand*innen, Abschlussarbeiten (MSc, BSc); wissenschaftliche Koordination des Campus Frankenforst in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Wissenschaftlichen Leitung
Requirements: abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium der Agrarwissenschaften, Schwerpunkt Tierwissenschaften, mit Promotion in einem tierwissenschaftlichen Fach; sehr gute Kenntnisse im Bereich aktueller Forschungsfragen im Bereich Wiederkäuerernährung, idealerweise wissenschaftlicher Schwerpunkt in diesem Bereich
   
Text: Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine internationale Forschungsuniversität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 38.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäftigte und ein exzellenter Ruf im In- und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutsch-lands und wurde als Exzellenzuniversität ausgezeichnet. Der Campus Frankenforst und das Institut für Tierwissenschaften suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbe-fristet eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (100 %) Der Campus Frankenforst der Universität Bonn in Vinxel ist als Aussenlabor der Landwirtschaftlichen Fakultät zentrales und integrales Strukturelement der Tierwissenschaften. Hier werden umfangreiche tierwissenschaft-liche Versuchsvorhaben mit landwirtschaftlichen Nutztieren (Wiederkäuer, Schweine, Geflügel) auf verschiede-nen Skalenebenen durchgeführt. Im Zentrum der Lehre und Forschung des Instituts für Tierwissenschaften steht die nachhaltige, bedarfs- und tiergerechte Erzeugung tierischer Lebensmittel. Ihre Aufgaben: • Forschung und Lehre in einem Kernbereich der Nutztierwissenschaften, bevorzugt Tierernährung und Futtermittelkunde, in Abstimmung mit der geschäftsführenden Direktorin/dem Geschäftsführenden Direktor des Instituts für Tierwissenschaften, • Betreuung von Doktorand*innen, Abschlussarbeiten (MSc, BSc), • wissenschaftliche Koordination des Campus Frankenforst in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Wissenschaftlichen Leitung, • Führung der Mitarbeiter*innen in Zusammenarbeit mit der Betriebsleitung, • Umsetzung des Haushaltsplanes, • Koordinierung der umfangreichen Versuchsaktivitäten und Implementierung von Inno-vationen im Versuchswesen, • Einwerbung von Drittmitteln, • Erstellung von Publikationen sowie Versuchs- und Tätigkeitsberichten. Ihr Profil: • abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium der Agrarwissenschaften, Schwer-punkt Tierwissenschaften, mit Promotion in einem tierwissenschaftlichen Fach, • sehr gute Kenntnisse im Bereich aktueller Forschungsfragen im Bereich Wiederkäuerer-nährung, idealerweise wissenschaftlicher Schwerpunkt in diesem Bereich, • sehr gute Kenntnisse in praktischer Tierhaltung und Fütterung sowie breit gefächerte Erfahrung im Versuchswesen (Organisation und Durchführung von Versuchen mit unter-schiedlichen Tierarten und Fragestellungen), • Sachkunde und Erfahrungen in der Beantragung und Durchführung genehmigungspflich-tiger Tierversuche, • gute Kenntnisse im Bereich Projekt- und Betriebsmanagement, • Erfahrung in der Lehre, • gute Kenntnisse der englischen Sprache, • engagiert, flexibel, teamorientiert und fortbildungsinteressiert. Wir bieten: • eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der grössten Arbeitge-ber der Region, Arbeitsplatzsicherheit und Standorttreue, • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, • betriebliche Altersversorgung (VBL), • zahlreiche Angebote des Hochschulsports, • eine sehr gute Verkehrsanbindung bzw. die Möglichkeit, ein VRS-Grosskundenticket zu erwerben oder kostengünstige Parkangebote zu nutzen, • Entgelt nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hoch-schule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstel-lungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen. Wenn Sie sich für diese Position interessieren, senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Be-werbungsunterlagen bis zum 31.05.2021 unter Angabe der Kennziffer 24/21/3.202 aus technischen Gründen ausschliesslich in einer PDF-Datei per E-Mail an ksue@itw.uni-bonn.de. Für weitere Auskünfte steht Prof. Süde-kum (Tel.: 0228 73-2287) gerne zur Verfügung.
Please click here, if the job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the job in 3 seconds.