www.acad.jobs : academic jobs worldwide – and the best jobs in industry
                
     
Position: W2-Tenure-Track-Professur für Applied Machine Learning
Institution: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Location: Bonn, Nordrhein‐Westfalen, Germany
Duties: Einer oder mehrere der folgenden Schwerpunkte international ausgewiesen vertreten werden: Algorithmen und Methoden des Maschinellen Lernens; Einsatz von maschinellem Lernen im industriellen Kontext; Maschinelles Lernen für die Mustererkennung in multimedialen Daten (Bild, Text, Sprache, Video); Zertifizierung, Absicherung und Datengrundlagen des maschinellen Lernens; Wirtschaftliche Aspekte des maschinellen Lernens im Unternehmenseinsatz
Requirements: Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 36 HG (NRW)
   
Text: Am Bonn-Aachen International Center for Information Technology (b-it) der Universität Bonn und am Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (Fraunhofer IAIS) ist eine W2-Tenure-Track-Professur für Applied Machine Learning nach dem Jülicher/Berliner Modell baldmöglichst zu besetzen. Dabei sollen einer oder mehrere der folgenden Schwerpunkte international ausgewiesen vertreten werden: - Algorithmen und Methoden des Maschinellen Lernens - Einsatz von maschinellem Lernen im industriellen Kontext - Maschinelles Lernen für die Mustererkennung in multimedialen Daten (Bild, Text, Sprache, Video) - Zertifizierung, Absicherung und Datengrundlagen des maschinellen Lernens - Wirtschaftliche Aspekte des maschinellen Lernens im Unternehmenseinsatz Die*der zukünftige Stelleninhaber*in vertritt das Gebiet in Forschung und Lehre am b-it und übernimmt gleichzeitig entsprechende wissenschaftliche und wirtschaftliche Verantwortung am Fraunhofer IAIS, dazu erfolgt eine Beurlaubung oder Abordnung. Die Einwerbung von Drittmitteln für Forschungsprojekte, Akquisition und Bearbeitung von Industrieaufträgen und die Pflege kooperativer Beziehungen mit der Wirtschaft werden erwartet, nachgewiesene Erfahrung ist förderlich. Bei Interesse und Eignung besteht die Möglichkeit zur Übernahme von weitergehenden Leitungsaufgaben am Fraunhofer IAIS. Von der Professur ist Lehre in möglichst allen Phasen des Studiums in deutscher und/oder englischer Sprache durchzuführen, daher werden einschlägige Erfahrungen in der Lehre erwartet. Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 36 HG (NRW). Die Stelle ist zunächst auf fünf Jahre befristet und wird bei erfolgreicher Tenure-Evaluierung durch Universität Bonn und Fraunhofer-Gesellschaft dauerhaft als gemeinsam berufene W2-Professur fortgeführt. Die Tenure-Track-Zusage steht nicht unter Stellenvorbehalt. Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Die Universität Bonn ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und verfügt über einen Dual Career-Service. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Publikationsliste, ausgewählte Publikationen, Forschungsplan, Lehrkonzept, Kopien von Hochschulzeugnissen und -urkunden) sind ausschliesslich in elektronischer Form (PDF-Datei) bis zum 20.06. 2021 zu richten an das Rektorat. Bitte bewerben Sie sich über das Berufungsportal der Universität Bonn: https://berufungsportal.uni-bonn.de. Weitere Informationen über die Position können auch bei Prof. Dr. Stefan Wrobel (Direktor b-it und Institutsleiter Fraunhofer IAIS) erfragt werden (wrobel@b-it.uni-bonn.de).
Please click here, if the job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the job in 3 seconds.