www.acad.jobs : academic jobs worldwide – and the best jobs in industry
                
     
Position: W2-Professur für Neuroinflammation im Tenure Track Verfahren mit Option auf W2
Institution: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Location: Bonn, Nordrhein‐Westfalen, Germany
Duties: Die Stelle ist eingebettet in das Exzellenzcluster ImmunoSensation² und soll eine Brückenfunktion zwischen den immunologischen und neurowissenschaftlichen Schwerpunkten der Medizinischen Fakultät Bonn erfüllen. Der/Die Stelleninhaber*in soll die am Standort vorhandene Expertise auf dem Gebiet der Neuroinflammation und Neuroimmunologie bei neurodegenerativen Erkrankungen weiter verstärken und sich aktiv an der Profilbildung neuer Forschungsrichtungen beteiligen
Requirements: Der/Die Bewerber*in soll auf dem Gebiet der Neuroinflammation und der Neuroimmunologie international ausgewiesen sein, wobei Schwerpunkte im gesamten Feld der Interaktion zwischen dem Nervensystem und dem Immunsystem liegen können
   
Text: An der Medizinischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine W2-Professur für Neuroinflammation im Tenure Track Verfahren (mit Option auf W2 unbefristet nach 5 Jahren) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Der/Die Bewerber*in soll auf dem Gebiet der Neuroinflammation und der Neuroimmunologie international ausgewiesen sein, wobei Schwerpunkte im gesamten Feld der Interaktion zwischen dem Nervensystem und dem Immunsystem liegen können. Die Stelle ist eingebettet in das Exzellenzcluster ImmunoSensation² und soll eine Brückenfunktion zwischen den immunologischen und neurowissenschaftlichen Schwerpunkten der Medizinischen Fakultät Bonn erfüllen. Der/Die Stelleninhaber*in soll die am Standort vorhandene Expertise auf dem Gebiet der Neuroinflammation und Neuroimmunologie bei neurodegenerativen Erkrankungen weiter verstärken und sich aktiv an der Profilbildung neuer Forschungsrichtungen beteiligen. Innovative translationale Forschungsansätze wie z.B. iPSC basierte Technologien, Proteinbiochemie oder die in-vivo Analyse neuroimmunologischer Prozesse mit Hilfe moderner Mikroskopietechniken sind erwünscht. Kooperationen mit den Arbeitsgruppen des Exzellenzclusters sowie anderen Forschungsgruppen werden im Hinblick auf bestehende und zukünftige Forschungsverbünde erwartet. In der Lehre ist die Professur in die fachspezifischen Studiengänge und Graduiertenschulen sowie in die Humanmedizin eingebunden. Einstellungsvoraussetzung ist die Habilitation oder eine gleichwertige wissenschaftliche Leistung gemäss § 36 Hochschulgesetz NRW. Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und verfügt über ein Dual Career-Service. Ihr Ziel ist es, den Anteil an Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen. Qualifiziere Bewerber*innen werden gebeten, die Bewerbungsunterlagen gemäss unseren Bewerbungsrichtlinien https://www.medfak.uni-bonn.de/de/fakultaet/akademische-verfahren/berufungsverfahren in englischer Sprache bis zum 11. Juni 2021 ausschliesslich per E-Mail zu richten an: Dekan der Medizinischen Fakultät Der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Univ.-Professor Dr. Bernd Weber Venusberg-Campus 1| Haus 33, 53127 Bonn Bitte senden Sie Ihre E-Mails ausschliesslich an: Berufungen@ukbonn.de Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter nachfolgendem Link: https://www.medfak.uni-bonn.de/de/fakultaet/akademische-verfahren/berufungsverfahren
Please click here, if the job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the job in 3 seconds.