www.acad.jobs : academic jobs worldwide – and the best jobs in industry
                
     
Position: Ingenieur/Ingenieurin (m/w/d) auf dem Gebiet der optischen Messtechnik und Nanometrologie
Institution: Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Location: Braunschweig, Niedersachsen, Germany
Duties: Die Arbeitsgruppe 4.23 „ Optische Nanometroloqie “ führt im Rahmen verschiedener Forschungsprojekte Untersuchungen zur höchstgenauen Charakterisierung von Mikro- und Nanostrukturen auf Oberflächen aus. Im Rahmen dieser Arbeiten werden zum Teil neuartige Messverfahren basierend auf Ellipsometrie und höchstauflösender Mikroskopie entwickelt und untersucht. Ziel dieser Arbeiten ist die Entwicklung und Verbesserung von effizienten optischen Mess- und Kalibrierverfahren für verschiedenste Anwendungen in Forschung und Industrie. Ihre Tätigkeiten beinhalten: Charakterisierung der optomechanischen Eigenschaften eines neuartigen abbildenden Ellipsometers und Implementierung von neuen Auswerteverfahren; Weiterentwicklung eines spektroskopischen Ellipsometers zu einem metrologischen Messgerät inklusive Abschätzung und Verbesserung der erreichten Messunsicherheit; Fertigstellung und Inbetriebnahme (Optischer Aufbau, Steuerung und Datenerfassung) eines neuartigen höchstauflösenden DUV-Transmissionsmikroskops; Charakterisierung und Verbesserung weiterer mikroskopischer Messsysteme der Arbeitsgruppe; Durchführung von Vergleichsmessungen und die Verbesserung der Datenauswertung
Requirements: Abgeschlossenes Studium (FH-Diplom/Bachelor) der Fachrichtung Physikalische Technik, Photonik, Optical Engineering, Nanotechnologien, Mechatronik, Maschinenbau, Elektrotechnik oder vergleichbar; Interesse an experimentellen Tätigkeiten sowie experimentelles Geschick; Kenntnisse im Bereich der Optik und Messtechnik; Gute IT-Kenntnisse (Windows und Linux) sowie Erfahrungen in LabVIEW und Matlab; Weitergehende Programmierkenntnisse (z. B. in Python); Kenntnisse in Elektronik sind von Vorteil; Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise; Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit; Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; Körperliche Eignung für Arbeiten in einem Labor (u.a. längere Justierarbeiten im Stehen)
   
Text: Ingenieur / Ingenieurin (m/w/d) auf dem Gebiet der optischen Messtechnik und Nanometrologie (21-270-4) Mittwoch, 28. April 2021 Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologieinstitut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft. Am Standort Braunschweig ist im Fachbereich 4.2 „Bild- und Wellenoptik“ befristet für 3 Jahre zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Ingenieur / Ingenieurin (m/w/d) auf dem Gebiet der optischen Messtechnik und Nanometrologie bis Entgeltgruppe 11 TVöD Bund ○ Vollzeit 39 Std./Woche ○ befristet Bei Bewährung ist die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis möglich. Ihre Aufgaben: Die Arbeitsgruppe 4.23 „ Optische Nanometroloqie “ führt im Rahmen verschiedener Forschungsprojekte Untersuchungen zur höchstgenauen Charakterisierung von Mikro- und Nanostrukturen auf Oberflächen aus. Im Rahmen dieser Arbeiten werden zum Teil neuartige Messverfahren basierend auf Ellipsometrie und höchstauflösender Mikroskopie entwickelt und untersucht. Ziel dieser Arbeiten ist die Entwicklung und Verbesserung von effizienten optischen Mess- und Kalibrierverfahren für verschiedenste Anwendungen in Forschung und Industrie. Ihre Tätigkeiten beinhalten: Charakterisierung der optomechanischen Eigenschaften eines neuartigen abbildenden Ellipsometers und Implementierung von neuen Auswerteverfahren Weiterentwicklung eines spektroskopischen Ellipsometers zu einem metrologischen Messgerät inklusive Abschätzung und Verbesserung der erreichten Messunsicherheit Fertigstellung und Inbetriebnahme (Optischer Aufbau, Steuerung und Datenerfassung) eines neuartigen höchstauflösenden DUV-Transmissionsmikroskops Charakterisierung und Verbesserung weiterer mikroskopischer Messsysteme der Arbeitsgruppe Durchführung von Vergleichsmessungen und die Verbesserung der Datenauswertung Ihr Profil: Abgeschlossenes Studium (FH-Diplom/Bachelor) der Fachrichtung Physikalische Technik, Photonik, Optical Engineering, Nanotechnologien, Mechatronik, Maschinenbau, Elektrotechnik oder vergleichbar Interesse an experimentellen Tätigkeiten sowie experimentelles Geschick Kenntnisse im Bereich der Optik und Messtechnik Gute IT-Kenntnisse (Windows und Linux) sowie Erfahrungen in LabVIEW und Matlab Weitergehende Programmierkenntnisse (z. B. in Python) Kenntnisse in Elektronik sind von Vorteil Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Körperliche Eignung für Arbeiten in einem Labor (u.a. längere Justierarbeiten im Stehen) Wir bieten: Spannendes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einer international aufgestellten Forschungseinrichtung Bezahlung gemäss Tarifvertrag öffentlicher Dienst Bund (TVöD Bund) einschl. Jahressonderzahlung und vermögenswirksamer Leistungen Betriebliche Altersvorsorge (VBL) Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle) 30 Tage Erholungsurlaub Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements Gute Verkehrsanbindung (Bus und Fahrrad), kostenfreie Parkplätze Kita und Kantine auf dem Gelände Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie im Fachbereich 4.2 bei: Herrn Dr. B. Bodermann, Tel.: 0531 592-4222, E-Mail: bernd.bodermann (at) ptb . de oder Herrn Dr. E. Buhr, Tel.: 0531 592-4200, E-Mail: egbert.buhr (at) ptb . de . Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an, um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen . Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per Post an folgende Anschrift senden: Physikalisch-Technische Bundesanstalt Referat "Personal" Kennziffer 21-270-4 Bundesallee 100 38116 Braunschweig Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen. Bewerbungszeitraum: 31. März 2021 bis 28. April 2021. Zurück
Please click here, if the job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the job in 3 seconds.