www.acad.jobs : academic jobs worldwide – and the best jobs in industry
                
     
Position: Projektmanagement (m/w/d) für das EMPIR-Netzwerkprojekt “Clean Energy“
Institution: Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Location: Braunschweig, Niedersachsen, Germany
Duties: In dem EMPIR Projekt 20NET01 „Clean Energy“ geht es um die Gründung eines European Metrology Networks (EMN) zur metrologischen Unterstützung der Energiewende in Europa und des „Europäischen Green Deal“. Das zukünftige Netzwerk dient dabei als europäische Kontaktstelle für Stakeholder aus Politik, Industrie, Standardisierung und Regulierung, Forschungsinstituten sowie aus dem akademischen Bereich und deckt dabei alle Themen aus dem Bereich Clean Energy mit Metrologiebezug ab. Ihre Aufgaben im Projekt umfassen: Selbstständige Durchführung von Aufgaben des Projektmanagements, z. B. die Vorbereitung, Durchführung und Überwachung von organisatorischen Vorgängen, Planung und Abwicklung von Projektaktivitäten wie Workshops und Events; Mitverantwortliche Durchführung des Controllings für die Projekte; Organisation und mitverantwortliche Durchführung von Projekttreffen im In- und Ausland oder im virtuellen Format; Unterstützung der englischsprachigen Korrespondenz mit Kooperationspartnern und Stakeholdern sowie Aufbau und Pflege einer Stakeholderdatenbank; Mitverantwortliche Gestaltung und Erstellung einer Projekthomepage sowie Material zur Aussendarstellung; Internationale Teamarbeit bei der Entwicklung der europäischen Metrologie-Infrastruktur im Bereich Clean Energy; Mitarbeit bei der Sichtung von Forschungsagenden sowie Entwicklung einer Strategic Research Agenda für das europäische Netzwerk Clean Energy; Unterstützung bei der Erstellung von Projekt- und Finanzberichten; Vorbereitung englischsprachiger Präsentationen
Requirements: Sehr guter Hochschulabschluss (Diplom/Master) einer einschlägigen wissenschaftlichen Fachrichtung (Naturwissenschaften, Ingenieurswesen, Wissenschaftskommunikation, etc.); Promotion wünschenswert; Sehr gute Kenntnisse und Vorerfahrung im Bereich Projektmanagement und in der Begleitung europäischer und internationaler Kooperationsvorhaben mit Forschungsbezügen möglichst aus einer mehrjährigen beruflichen Tätigkeit; Grundlegende Kenntnisse aus dem Bereich der regenerativen Energien; Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Organisationsgeschick; Hohe Eigeninitiative, Proaktivität, Flexibilität und eine sorgfältige Arbeitsweise; Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift; Softwarekenntnisse (MS-Office, Projekt/Stakeholdermanagement- und Webconference-Tools)
   
Text: Projektmanagement (m/w/d) für das EMPIR-Netzwerkprojekt “Clean Energy“ (21-237-P) Montag, 22. März 2021 Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft. Am Standort Braunschweig ist im „Präsidialen Stab“ befristet für 3 Jahre zum 1. Mai 2021 folgende Stelle zu besetzen: Projektmanagement (m/w/d) für das EMPIR-Netzwerkprojekt “Clean Energy“ Entgeltgruppe 13 TVöD Bund ○ Vollzeit 39 Std./Woche ○ befristet Ihre Aufgaben: In dem EMPIR Projekt 20NET01 „Clean Energy“ geht es um die Gründung eines European Metrology Networks (EMN) zur metrologischen Unterstützung der Energiewende in Europa und des „Europäischen Green Deal“. Das zukünftige Netzwerk dient dabei als europäische Kontaktstelle für Stakeholder aus Politik, Industrie, Standardisierung und Regulierung, Forschungsinstituten sowie aus dem akademischen Bereich und deckt dabei alle Themen aus dem Bereich Clean Energy mit Metrologiebezug ab. Ihre Aufgaben im Projekt umfassen: Selbstständige Durchführung von Aufgaben des Projektmanagements, z. B. die Vorbereitung, Durchführung und Überwachung von organisatorischen Vorgängen, Planung und Abwicklung von Projektaktivitäten wie Workshops und Events Mitverantwortliche Durchführung des Controllings für die Projekte Organisation und mitverantwortliche Durchführung von Projekttreffen im In- und Ausland oder im virtuellen Format Unterstützung der englischsprachigen Korrespondenz mit Kooperationspartnern und Stakeholdern sowie Aufbau und Pflege einer Stakeholderdatenbank Mitverantwortliche Gestaltung und Erstellung einer Projekthomepage sowie Material zur Aussendarstellung Internationale Teamarbeit bei der Entwicklung der europäischen Metrologie-Infrastruktur im Bereich Clean Energy Mitarbeit bei der Sichtung von Forschungsagenden sowie Entwicklung einer Strategic Research Agenda für das europäische Netzwerk Clean Energy Unterstützung bei der Erstellung von Projekt- und Finanzberichten Vorbereitung englischsprachiger Präsentationen Ihr Profil: Sehr guter Hochschulabschluss (Diplom/Master) einer einschlägigen wissenschaftlichen Fachrichtung (Naturwissenschaften, Ingenieurswesen, Wissenschaftskommunikation, etc.); Promotion wünschenswert Sehr gute Kenntnisse und Vorerfahrung im Bereich Projektmanagement und in der Begleitung europäischer und internationaler Kooperationsvorhaben mit Forschungsbezügen möglichst aus einer mehrjährigen beruflichen Tätigkeit Grundlegende Kenntnisse aus dem Bereich der regenerativen Energien Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Organisationsgeschick Hohe Eigeninitiative, Proaktivität, Flexibilität und eine sorgfältige Arbeitsweise Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Softwarekenntnisse (MS-Office, Projekt/Stakeholdermanagement- und Webconference-Tools) Wir bieten: Bezahlung gemäss Tarifvertrag öffentlicher Dienst Bund (TVöD Bund) einschl. Jahressonderzahlung und vermögenswirksamer Leistungen Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle) Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements Gute Verkehrsanbindung (Bus und Fahrrad), kostenfreie Parkplätze Kita und Kantine auf dem Gelände Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie im Präsidialen Stab bei: Frau Dr. A. Cypionka, Tel.: 0531 592-1009, E-Mail: anna.cypionka (at) ptb . de oder Herrn Dr. F. Plag, Tel.: 0531 592-2006, E-Mail: fabian.plag (at) ptb . de . Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an, um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen . Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per Post an folgende Anschrift senden: Physikalisch-Technische Bundesanstalt Referat "Personal" Kennziffer 21-237-P Bundesallee 100 38116 Braunschweig Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen. Bewerbungszeitraum: 22. Februar 2021 bis 22. März 2021. Zurück
Please click here, if the job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the job in 3 seconds.