www.acad.jobs : academic jobs worldwide – and the best jobs in industry
                
     
Position: Practice-to-Science
Institution: Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung
Location: Bern, Switzerland
Duties: Von der Praxis zu einer Assistenzprofessur an einer Fachhochschule oder Pädagogischen Hochschule - es ist ein kleiner Schritt! Der SNF vergibt Practice-to-Science-Beiträge an Expertinnen und Experten mit ausgewiesener Praxiserfahrung, die als Assistenzprofessorin/-professor an eine Fachhochschule oder Pädagogische Hochschule wechseln wollen. Es handelt sich um befristete Anstellungen mit Qualifikations- bzw. Entfristungsmöglichkeit. Die PtS-Beiträge gelten für alle Disziplinen, die an den Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen unterrichtet werden. Sie sollen dazu beitragen, die Wettbewerbsfähigkeit der anwendungsorientierten Forschung fördern
Requirements: Gesuchstellende müssen ein Doktorat haben oder eine äquivalente Qualifikation (d.h. drei Jahre hauptberufliche Forschungstätigkeit nach dem Hochschulabschluss); Gesuchstellende müssen eine für das Forschungsgebiet und das vorgeschlagene Forschungsprojekt einschlägige Praxiserfahrung von drei Jahren (Vollzeit) nachweisen; Die Forschungstätigkeit während der Laufdauer des PtS-Beitrags muss mindestens im Umfang von 50% eines Vollpensums sichergestellt sein
   
Text: StructuralNavigation_Title StructuralNavigation_StartPage StructuralNavigation_MainNavigation StructuralNavigation_Content StructuralNavigation_SubNavigation StructuralNavigation_ContactForm StructuralNavigation_SearchForm StructuralNavigation_LanguageNavigation StructureHeadings_MainNavigation Der SNF Über den SNF Porträt Leitbild Strategie Statuten & Rechtsgrundlagen Geschichte Jahresbericht "Profil" Zahlen & Fakten Organisation Leitung Stiftungsrat Forschungsrat & Evaluationsgremien Forschungskommissionen Geschäftsstelle Partner Nationale Partner Internationale Partner Positionen Anwendungsorientierte Grundlagenforschung DORA-Deklaration Europapolitik Gleichstellung Grundlagenforschung Internationale Zusammenarbeit Nachwuchsförderung Open Access to Publications Open Research Data Sprachenpolitik Tierversuche Wissenschaftliche Integrität Weitere Stellungnahmen und Factsheets Auswahlverfahren Erklärvideo - die Auswahlverfahren des SNF Projektförderung Karrieren NFP NFS Interessenkonflikte Events Advanced Researchers' Day Infoanlässe von SNF und Innosuisse SNF @ WEF Tour de Suisse Publikationen Jahresbericht "Profil" SNF in Kürze Leitbild Stellen & Mandate Offene Stellen Preise Preis Marcel Benoist Latsis Preis Marie Heim-Vögtlin-Preis Kontakt Suche nach Mitarbeitenden Logo SNF Rechnungen senden Lageplan ScienceGeist > sciencegeist.com: ein wöchentlicher Newsletter über Wissenschaftspolitik Förderung Auswahl & How To Auswahlhilfe Auswahl der Karrierestadien Systematik der Förderungsinstrumente Direkteinstieg Coronavirus: SNF-Update Reglemente: Das ist neu Beitrags- und Ausführungsreglement Neu beim SNF Nachwuchsforschende Projektmitarbeitende Gleichstellung in der Forschungsförderung International Energie Angebote für Fachhochschulen und Pädagogische Hochschulen AcademiaNet How To Projekte Karrieren NFP NFS Kommunizieren Lifetime-Management von Projekten Förderungsinstrumente Projekte Projekte in allen Disziplinen Digital Lives Weave / Lead Agency International Co-Investigator Scheme Programme NFP NFS Sinergia - interdisziplinär, kollaborativ, bahnbrechend Temporäre ERC-Ersatzmassnahmen Longitudinalstudien Erweiterungsbeiträge r4d-Programm Bilaterale Programme ERA-NET IICT BRIDGE COST SPIRIT Spark Sonderausschreibung Coronaviren NFP 78 "Covid-19" Infrastrukturen R'Equip FLARE Editionen Roadmap 2019 BioLink Infrastrukturnutzung Karrieren Doc.CH MD-PhD-Programm Postdoc.Mobility Ambizione PRIMA Eccellenza Practice-to-Science Wissenschafts-kommunikation Agora - wo Wissenschaft und Gesellschaft sich begegnen Scientific Exchanges Medienkurse Open-Access-Buchpublikationen OAPEN-CH SNF-Wettbewerb für wissenschaftliche Bilder Ergänzende Massnahmen Mobilitätsbeiträge in Projekten Flexibility Grant Gleichstellungsbeitrag Money follows Researcher Protected Research Time for Clinicians Ausschreibungen Dokumente & Downloads Ehemalige Förderungsinstrumente Fokus Forschung News & Dossiers Newsroom Events RSS News-Archiv Themendossiers Nachwuchsförderung Open Science Science in Society Impact der Forschung Temporäre ERC-Ersatzmassnahmen Zusammenarbeit Osteuropa Globalisierte Forschung Newsletter SNF-Newsletter Newsletter Programme Social Media Twitter Facebook LinkedIn SNSF World Network Medien Medienmitteilungen Abonnieren Datenportal des SNF Magazin Horizonte Aktuelle Ausgabe Abonnieren Archiv Redaktion Projekte & Resultate Forschungsdatenbank P3 NFP NFS Magazin > Magazin Horizonte SearchBox_Label StructureHeadings_MetaNavigation Newsroom LanguageNavigation_Label mySNF-Login Breadcrumb_Title Startseite Förderung Karrieren NavigationActivePage_HintTextPractice-to-Science Teilen Drucken StructureHeadings_LeftNavigation Auswahlhilfe Förderungsinstrument Direkteinstieg Projekte Karrieren Doc.CH MD PhD-Programm Postdoc.Mobility Ambizione PRIMA Eccellenza NavigationActivePage_HintTextPractice-to-Science Programme Infrastrukturen Wissenschafts-kommunikation Ergänzende Massnahmen Ausschreibungen How To Dokumente & Downloads Ehemalige Förderungsinstrumente Practice-to-Science Bild der Seite Von der Praxis zu einer Assistenzprofessur an einer Fachhochschule oder Pädagogischen Hochschule - es ist ein kleiner Schritt! SeiteninhaltDer SNF vergibt Practice-to-Science-Beiträge an Expertinnen und Experten mit ausgewiesener Praxiserfahrung, die als Assistenzprofessorin/-professor an eine Fachhochschule oder Pädagogische Hochschule wechseln wollen. Es handelt sich um befristete Anstellungen mit Qualifikations- bzw. Entfristungsmöglichkeit.Die PtS-Beiträge gelten für alle Disziplinen, die an den Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen unterrichtet werden. Sie sollen dazu beitragen, die Wettbewerbsfähigkeit der anwendungsorientierten Forschung fördern.Die PtS-Beiträge bestehen aus einem Pauschalbeitrag von 200'000 Franken pro Jahr für eine Dauer von maximal drei Jahren. Dieser deckt einen Teil der Projektkosten und/oder einen Teil des Lohnes der Beitragsempfangenden bis zu einem Beschäftigungsgrad von maximal 50% ab.Der SNF hat das Practice-to-Science-Förderungsinstrument 2020 als Pilotprojekt eingeführt. Die Pilotphase wird jetzt um ein Jahr verlängert. Detaillierte Informationen bezüglich der nächsten Ausschreibung werden bis Ende März 2021 auf der Webseite von Practice-to-Science publiziert. Teilnahmebedingungen ​Die wichtigsten Teilnahmebedingungen sind untenstehend aufgeführt. Lesen Sie das Practice-to-Science-Reglement oder wenden Sie sich an den SNF, wenn Ihnen nicht klar ist, ob Sie teilnahmeberechtigt sind.Massgebend für die Berechnung der Fristen ist der Eingabetermin für Practice-to-Science-Gesuche.Gesuchstellende müssen ein Doktorat haben oder eine äquivalente Qualifikation (d.h. drei Jahre hauptberufliche Forschungstätigkeit nach dem Hochschulabschluss).Gesuchstellende müssen eine für das Forschungsgebiet und das vorgeschlagene Forschungsprojekt einschlägige Praxiserfahrung von drei Jahren (Vollzeit) nachweisen.Die Forschungstätigkeit während der Laufdauer des PtS-Beitrags muss mindestens im Umfang von 50% eines Vollpensums sichergestellt sein.Gesuchstellende müssen nachweisen, dass sie für die Dauer des beantragten PtS-Beitrags als Professor/in an einer Fachhochschule oder Pädagogischen Hochschule in der Schweiz angestellt sind (Stellenantritt höchstens 24 Monate vor Beginn des PtS-Beitrags) oder dass ihnen eine solche Anstellung spätestens ab Beginn des PtS-Beitrags zugesichert ist. How To ​Gesuchseingabe How To: Wie reiche ich ein Gesuch ein?Die Gesuche müssen über die Plattform mySNF eingereicht werden. mySNF Leitfaden für die Einreichung eines Practice-to-Science-Gesuches (englische Version, PDF)AuswahlverfahrenFür die PtS-Beiträge erfolgt die Auswahl der Gesuche in zwei Phasen Gesuchsverfahren des SNF Dokumente ​Formulare, Reglemente und Weisungen Reglement Practice-to-Science (PDF) Schriftliche Bestätigung der Forschungsinstitution (PDF) Leitfaden für die Einreichung eines Practice-to-Science-Gesuches (englische Version, PDF) Dokumente & Downloads Mitglieder der Evaluationsgremien ​Die Liste umfasst die Mitglieder des Practice-to-Science Evaluationsgremium. Dieses Kernpanel kann je nach Anzahl der eingereichten Gesuche erweitert werden. Der SNF versteht es als Teil der guten wissenschaftlichen Praxis, dass Gesuchstellende und Mitglieder von Evaluationsgremien nicht wegen eines beim SNF eingereichten Gesuchs miteinander in Verbindung treten. Evaluationskommission Practice-to-Science Ergänzende Massnahmen Mobilitätsbeiträge in Projekten Flexibility Grant Medienkurse Gleichstellungsbeitrag FAQ Kann ich ein PtS-Gesuch einreichen, wenn ich gleichzeitig an einem anderen SNF-Gesuch beteiligt bin? Während der Dauer eines PtS-Beitrags dürfen Sie keine anderen Karrierebeiträge des SNF beziehen. Für die Förderungsinstrumente der anderen Abteilungen gibt es hingegen keine Einschränkungen. Kann man eine Verlängerung des PtS-Beitrags beantragen? ​Ein PtS-Beitrag dauert zwischen einem Jahr und maximal drei Jahren. Die Dauer muss bei der Gesuchstellung festgelegt werden. Nach Erhalt des PtS-Beitrags ist eine Verlängerung im Prinzip nicht vorgesehen (für Ausnahmen siehe Artikel 7.12 des Allgemeinen Ausführungsreglements zum Beitragsreglement). Können bei der verlangten Forschungstätigkeit von drei Jahren (Vollzeit) Ausnahmen gemacht werden? ​Nein, es sind keine Ausnahmen vorgesehen. Muss ich an einer Forschungsinstitution angestellt sein, um ein PtS-Gesuch einzureichen? ​Zum Zeitpunkt der Gesuchseinreichung müssen Sie nicht als Assistenzprofessorin/-professor an einer Fachhochschule oder Pädagogischen Hochschule angestellt sein. Es ist hingegen nötig, dass Sie eine schriftliche Bestätigung einreichen, dass Sie spätestens zum Beginn des PtS-Beitrags als Assistenzprofessorin/-professor angestellt werden. Welche Kosten sind abgedeckt? ​Die im Rahmen des PtS-Budgets abgedeckten Kosten sind in Artikel 8 des Reglements Practice-to-Science aufgeführt. Inbegriffen sind unter anderem: ein Anteil der Lohnkosten der beitragsempfangenden Person (siehe oben) und bestimmte Projektkosten (siehe Ziff. 2 des Allgemeinen Ausführungsreglements zum Beitragsreglement). Welcher Anteil des Lohns wird vom PtS-Beitrag gedeckt? ​Der Practice-to-Science-Beitrag kann die Lohnkosten bis zu einem Beschäftigungsgrad von maximal 50% abdecken. Wie viele Stellenprozent müssen der Forschung gewidmet sein? ​Die Fachhochschule oder Pädagogische Hochschule, an der Sie tätig sind, muss Ihnen ermöglichen, dass Sie sich mit mindestens 50 Stellenprozent Ihrer unabhängigen Forschung widmen können. Wo finde ich Informationen und Weisungen für die Einreichung eines Gesuchs? ​Detailliertere Informationen sind in den Weisungen für die Einreichung eines Gesuchs zu finden (vgl. Absatz Dokumente). News Practice-to-Science: 11 Projekte bewilligt 14.01.2021 Der SNF fördert mit 6 Millionen Franken 11 Projekte seines Instruments Practice-to-Science. Da die erste Ausschreibung ein Erfolg war, lanciert der SNF auch 2021 eine Ausschreibung. Practice-to-Science: 11 Projekte bewilligt: Details 104 Gesuche für Practice-to-Science 05.08.2020 Das neue Förderinstrument Practice-to-Science ist auf grosses Interesse gestossen: Es ermöglicht Expertinnen und Experten eine Rückkehr ins universitäre Umfeld auf Stufe Assistenzprofessur, sei es an einer Fachhochschule oder einer Pädagogischen Hochschule. 104 Gesuche für Practice-to-Science: Details Neues Instrument Practice-to-Science 04.11.2019 Der SNF lanciert ein Karriereförderungsinstrument für erfahrene Expertinnen und Experten, die auf Stufe Assistenzprofessur an ausgewählte Hochschulen zurückkehren möchten. Neues Instrument Practice-to-Science: Details Statistiken Liste der Beitragsempfangenden 2020 Resultate der ersten Ausschreibung SNF Related Content RightEingabeterminKontakt Practice-to-ScienceE-Mail pts@snf.ch StructureHeadings_FooterNavigation Kontakt Schweizerischer Nationalfonds (SNF)Wildhainweg 3PostfachCH-3001 BernTel. +41 31 308 22 22 Kontakt Rechnungen senden ​Schnelleinstieg Datenportal des SNF Forschungsdatenbank P3 Ausschreibungen Dokumente für Forschende Forschungsmagazin Horizonte mySNF Gesuche eingeben und verwalten Arbeiten beim SNF Stellen & Mandate SNF-Newsletter E-Mail eintragen und Sie erhalten regelmässig den SNF-Newsletter. NewsletterRegistration_Label Disclaimer Impressum © SNF 2021
Please click here, if the job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the job in 3 seconds.