www.acad.jobs : academic jobs worldwide – and the best jobs in industry
                
     
Position: Software- und System-Architekt*in (w/m/d) - Themenfeld "Anwendungsfallmodellierung für Gebäudeeffizienz&#034
Institution: OFFIS e.V
Location: Oldenburg, Niedersachsen, Germany
Duties: Anwendung und Weiterentwicklung einer Interoperabilitätsmetrik sowie; Durchführen einer Bestandsaufnahme spezifischer Use Cases für die Bereiche Energie- und Gebäudewirtschaft; Erforschung einer übergreifenden Dienste und Systemarchitektur; Erarbeiten einer Bewertungsmethodik zur Gebäudeeffizienz und Informationssicherheit; Publikation der Projektergebnisse im Team und in Zusammenarbeit mit Industriepartnern
Requirements: Abgeschlossener Master in Informatik oder einem informatiknahen Fachgebiet; Fundierte Kenntnisse im Bereich Software- und Systemarchitekturen, Anwendungsfallmodellierung, Architekturmanagement; Erste Erfahrungen mit Themen wie Smart Readiness Indicator (SRI) for Buildings; Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
   
Text: Ansprechpartner: Dr. Jürgen Meister 0441 9722-170 juergen.meister@offis.de Postadresse: OFFIS e. V. Personalabteilung Escherweg 2 | 26121 Oldenburg KONTAKT: Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: bewerbung@offis.de Wenn Sie mit der Berücksichtigung Ihrer Bewerbung auch für andere offene Stellen einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte formlos im Rahmen Ihres E-Mailanschreibens mit oder fügen Sie Ihrer Bewerbung unser Einwilligungsformular (PDF-Download) als Anlage bei. Weitergehende Informationen zum Bewerbungsverfahren und zum Datenschutz erhalten Sie unter http://bit.ly/OFFIS-Bewerbungsinfos. Software- und System-Architekt*in (w/m/d) Themenfeld „Anwendungsfallmodellierung für Gebäudeeffiffizienz“ SCHWERPUNKT DER FORSCHUNGSGRUPPE: Ein spannendes Anwendungsfeld ist das zukünftige Energieversorgungssystem, das zunehmend auf IT aufbaut - das sogenannte „Smart Grid“: Durch zunehmend dezentrales Management der Energieflüsse und die Verbreitung dezentraler, regenerativer Erzeuger ändert sich die bisherige Kommunikations- und Energieverteilungsstruktur. Dies kann mit existierenden IT-Systemen meist nicht abgebildet werden, so dass eine entsprechende Weiterentwicklung der Architektur sowohl einzelner IT-Systeme, aber auch miteinander interagierender Systeme erforderlich wird. Damit hier eine Interoperabilität und Sicherheit zwischen den Systemen gewährleistet wird, spielt das Thema Standardisierung eine grosse Rolle. IHRE AUFGABEN: > Anwendung und Weiterentwicklung einer Interoperabilitätsmetrik sowie > Durchführen einer Bestandsaufnahme spezifischer Use Cases für die Bereiche Energie- und Gebäudewirtschaft > Erforschung einer übergreifenden Dienste und Systemarchitektur > Erarbeiten einer Bewertungsmethodik zur Gebäudeeffizienz und Informationssicherheit > Publikation der Projektergebnisse im Team und in Zusammenarbeit mit Industriepartnern. IHR PROFIL: > Abgeschlossener Master in Informatik oder einem informatiknahen Fachgebiet > Fundierte Kenntnisse im Bereich Software- und Systemarchitekturen, Anwendungsfallmodellierung, Architekturmanagement > Erste Erfahrungen mit Themen wie Smart Readiness Indicator (SRI) for Buildings > Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift > Bereitschaft zur Einarbeitung in die Themen der Gruppe wie Interoperabilität und Informationssicherheit > Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten im Team und Kommunikation mit Industriepartnern WIR BIETEN IHNEN: > Freuen Sie sich auf ein menschlich sehr angenehmes und fachlich äusserst interessantes Arbeitsumfeld. > Wir unterstützen Sie aktiv bei Ihrer beruflichen und wissenschaftlichen Weiterqualifikation durch eine enge Kooperation mit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und beteiligten Industrieunternehmen. > Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind uns wichtig - dies unterstützen wir u.a. mit flexiblen Arbeitszeiten und Homeoffice. > Toleranz, Offenheit und Chancengleichheit gegenüber Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind uns wichtig . > Unseren seit Jahren steigenden Frauenanteil möchten wir gerne weiterhin wachsen lassen. > Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung. > Ihre Stelle wird nach TV-L Gruppe 13 vergütet. Laufzeit: 2 Jahre mit der Aussicht auf Verlängerung, Vollzeit Standort: Oldenburg FuE-Bereich: Energie Gruppe: Entwurf und Bewertung standardisiserter Systeme OFFIS ist ein 1991 gegründetes, international ausgerichtetes, anwendungsorientiertes Forschungs- und Entwicklungsinstitut für Informatik mit Sitz im niedersächsischen Oldenburg. In durchschnittlich 70 laufenden Projekten leistet OFFIS mit seinen rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Forschung und prototypische Entwicklungsarbeit auf höchstem internationalem Niveau in den Bereichen Energie, Gesundheit, Produktion und Verkehr. Dabei kooperiert OFFIS mit weltweit über 700 Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft.
Please click here, if the job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the job in 3 seconds.