www.acad.jobs : academic jobs worldwide – and the best jobs in industry
                
     
Position: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)
Institution: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Location: Bonn, Nordrhein‐Westfalen, Germany
Duties: Methodische Forschung auf dem Gebiet der regressionsanalytischen statistischen Modellierung entsprechend der Vorhaben des DFG-Projekts; Entwicklung und Implementierung von computerintensiven statistischen Methoden; Statistische Beratung für Kooperationsprojekte am Universitätsklinikum Bonn
Requirements: Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Statistik, Mathematik, Informatik oder einem verwandten Gebiet, und Interesse an medizinischen Fragestellungen; Kenntnisse auf dem Gebiet statistischer Modellierung oder maschineller Lernverfahren; Erfahrung mit der statistischen Programmierumgebung R; Soziale Kompetenz im Umgang mit Kolleginnen und Kollegen, Studierenden, Gästen und Kooperationspartner/-innen
   
Text: Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Das Universitätsklinikum Bonn ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.300 Planbetten. Mit rund 33 Kliniken und 26 Instituten sowie 8.000 Beschäftigten (über 5.000 Vollzeitkräfte), gehört das UKB zu einem der grössten Arbeitgeber in Bonn. Jährlich werden am UKB rund 50.000 Patienten stationär und rund 35.000 Notfälle versorgt sowie über 350.000 ambulante Behandlungen durchgeführt. Im Institut für Medizinische Biometrie, Informatik und Epidemiologie (IMBIE) des Universitätsklinikums Bonn ist im Rahmen des DFG-Projekts „Baum-basierte, hybride Regression zur Modellierung von biomedizinischen Daten“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) zu besetzen: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Die Stelle ist primär zur Promotion gedacht und zunächst auf einen Zeitraum von drei Jahren befristet. Ihre Aufgaben:  Methodische Forschung auf dem Gebiet der regressionsanalytischen statistischen Modellierung entsprechend der Vorhaben des DFG-Projekts  Entwicklung und Implementierung von computerintensiven statistischen Methoden  Statistische Beratung für Kooperationsprojekte am Universitätsklinikum Bonn Unsere Anforderungen:  Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Statistik, Mathematik, Informatik oder einem verwandten Gebiet, und Interesse an medizinischen Fragestellungen  Kenntnisse auf dem Gebiet statistischer Modellierung oder maschineller Lernverfahren  Erfahrung mit der statistischen Programmierumgebung R  Soziale Kompetenz im Umgang mit Kolleginnen und Kollegen, Studierenden, Gästen und Kooperationspartner/-innen Wir bieten:  Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit grossem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team  Entgelt nach TV-L E13 (inkl. Zusatzleistungen)  Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*in  Vorsorgen für später: Betriebliche Altersvorsorge (VBL Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst)  Clever zur Arbeit: Grosskundenticket des VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes  Bildung nach Mass: Geförderte Fort- und Weiterbildung (internes Seminarprogramm und individuelle Trainings/Coachings)  Start mit System: Strukturierte Einarbeitung (Onboarding, Mentoring und Einweisungen)  Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM)  Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen. Für evtl. Fragen steht Ihnen vorab gerne Herr Dr. Moritz Berger unter der Telefonnummer 0228/287-14096 oder per E-Mail moritz.berger@imbie.uni-bonn.dezur Verfügung. Sie erfüllen unsere Anforderungen und suchen eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit? Zögern Sie nicht und senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (bevorzugt per E-Mail in einer pdf-Datei) bis zum 19.01.2021 unter Angabe der Stellenanzeigen-Nr. 759_2020 an: Dr. Moritz Berger Institut für Medizinische Biometrie, Informatik und Epidemiologie (IMBIE) Universitätsklinikum Bonn Venusberg-Campus 1 53127 Bonn Sekretariat@imbie.uni-bonn.de
Please click here, if the job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the job in 3 seconds.