www.acad.jobs : academic jobs worldwide – and the best jobs in industry
                
     
Position: Research Engineer (m/w/d) Prozesssimulation Formgussverfahren
Institution: Austrian Institute of Technology GmbH
Location: Wien, Austria
Duties: Als Teil unseres interdisziplinären Teams arbeiten Sie massgeblich im Themengebiet der Giessprozesse mit und unterstützen die Technologieentwicklung sowie laufende Forschungsprojekte; Sie sind verantwortlich für die Durchführung von Prozesssimulationen sowie Analysen inkl. Interpretation der Ergebnisse; Sie entwickeln und implementieren neue Simulationsansätze zur Schärfung der Abbildungsgenauigkeit unserer Giessprozesse; z.B. Niederdruckguss, Druckguss, Strangguss (horizontal und vertikal); In enger Abstimmung mit unseren Giess - und Simulations -Expert*innen unterstützen Sie die Planung und Durchführung von Versuchen zur Verifikation der Simulationen; Sie sind die Schnittstelle zu unseren nationalen sowie internationalen Kunden und Partner, die Sie in allen Fragenstellungen beraten; Nach einer entsprechenden Einarbeitungszeit sind Sie verantwortlich für die Akquisition und Leitung von mittelgrossen Projekten
Requirements: Abgeschlossenes technisches Studium (mindestens BSc.), vorzugsweise im Bereich Werkstoffwissenschaften, Metallurgie oder mit ähnlicher Qualifikation; Sehr gute Kenntnisse in aktuellen Technologien und Verfahren in der Domäne der Giesstechnologie (Niederdruckguss, Druckguss, Strangguss) und deren Abbildung in CFD und FEM; Erfahrung in der Anwendung relevanter numerischer Tools (z.B. NovaFlow & Solid CV, MAGMASOFT, ProCAST, etc.); Gute Programmierkenntnisse (Python, Fortran, etc.); Grundlegende Projektmanagementkenntnisse von Vorteil; Idealerweise CAD Kenntnisse (Autodesk Inventor, Catia, etc.); Hands-on Mentalität und Affinität zur Schaffung von nachhaltigen technischen Lösungen; Hohe Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit; Gute Sprachkenntnisse Deutsch und Englisch in Wort & Schrift
   
Text: Wir sind Österreichs grösste Research and Technology Organisation und führend in der angewandten Forschung für innovative Infrastrukturlösungen. Das macht uns zum leistungsstarken Entwicklungspartner der Industrie und zum Top-Arbeitgeber in der internationalen Wissenschaftsszene. Unsere Tochtergesellschaft LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen sucht weitere Ingenious Partner für den Standort Ranshofen. Research Engineer (m/w/d) Prozesssimulation Formgussverfahren LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen Am LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen forschen wir an der Entwicklung neuer Aluminium- und Magnesiumlegierungen sowie deren Verarbeitung in den verschiedenen Giessprozessen. Unsere Wissenschaftler*innen betrachten bei der Material- und Prozessentwicklung jeden Verarbeitungsschritt, um nachhaltige Lösungen für die hohen Qualitätsansprüche unserer Kunden zu entwickeln. Um Prozesse besser verstehen zu können und somit teure Versuche und Entwicklungszeit zu sparen, setzen unsere Expert*innen verschiedene Simulationsprozessen ein. Als Teil unseres interdisziplinären Teams arbeiten Sie massgeblich im Themengebiet der Giessprozesse mit und unterstützen die Technologieentwicklung sowie laufende Forschungsprojekte. Sie sind verantwortlich für die Durchführung von Prozesssimulationen sowie Analysen inkl. Interpretation der Ergebnisse. Sie entwickeln und implementieren neue Simulationsansätze zur Schärfung der Abbildungsgenauigkeit unserer Giessprozesse; z.B. Niederdruckguss, Druckguss, Strangguss (horizontal und vertikal) In enger Abstimmung mit unseren Giess - und Simulations -Expert*innen unterstützen Sie die Planung und Durchführung von Versuchen zur Verifikation der Simulationen. Sie sind die Schnittstelle zu unseren nationalen sowie internationalen Kunden und Partner, die Sie in allen Fragenstellungen beraten. Nach einer entsprechenden Einarbeitungszeit sind Sie verantwortlich für die Akquisition und Leitung von mittelgrossen Projekten. Sie wirken bei der Weiterentwicklung eines hochaktuellen Fachgebiets mit - dafür steht Ihnen eine state-of-the-art Forschungsstruktur und Technologien zur Verfügung. Sie leisten einen Beitrag zur erfolgreichen Umsetzung unserer Forschungs- und Entwicklungsergebnisse. Sie nehmen an nationalen und internationalen Netzwerken (z.B. Konferenzen, Normengremien) teil. Als Ingenious Partner* zeichnet Sie aus: Abgeschlossenes technisches Studium (mindestens BSc.), vorzugsweise im Bereich Werkstoffwissenschaften, Metallurgie oder mit ähnlicher Qualifikation Sehr gute Kenntnisse in aktuellen Technologien und Verfahren in der Domäne der Giesstechnologie (Niederdruckguss, Druckguss, Strangguss) und deren Abbildung in CFD und FEM Erfahrung in der Anwendung relevanter numerischer Tools (z.B. NovaFlow & Solid CV, MAGMASOFT, ProCAST, etc.) Gute Programmierkenntnisse (Python, Fortran, etc.) Grundlegende Projektmanagementkenntnisse von Vorteil Idealerweise CAD Kenntnisse (Autodesk Inventor, Catia, etc.) Hands-on Mentalität und Affinität zur Schaffung von nachhaltigen technischen Lösungen Hohe Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit Gute Sprachkenntnisse Deutsch und Englisch in Wort & Schrift Was Sie erwarten können: Das Bruttojahresgehalt gemäss Kollektivvertrag beträgt EUR 47.348,-. Das aktuelle Gehalt wird entsprechend Ihren Qualifikationen und Erfahrungen individuell festgelegt. Darüber hinaus bieten wir neben zahlreichen Benefits flexible Arbeitsbedingungen, individuelle Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten in einem hochinnovativen Umfeld. Am AIT ist uns die Förderung von Frauen wichtig - deshalb freuen wir uns besonders auf Bewerbungen von Kandidatinnen! Bitte übermitteln Sie uns Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen bestehend aus Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnissen online. Tomorrow Today - with You? Jetzt bewerben! Apply online now Back to job listing Print × Close Interested? Drag your CV here or upload it to create a new profile. Upload your CV ;
Please click here, if the job didn't load correctly.
Your browser does not support iframes. Please click <a href="https://www.acad.jobs/job.php?t_id=J000341884&redirect" target="_parent" style="color:#7A7A7A">here</a>, if the job didn't load correctly.