www.acad.jobs : academic jobs worldwide – and the best jobs in industry
                
     
Position: Bibliothekar*in für die Leitung des Benutzungsbereiches
Institution: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Location: Bonn, Nordrhein‐Westfalen, Germany
Duties: Leitung aller Benutzungsdienstbereiche in der Abteilungsbibliothek MNL (Ortsleihe, Information, passive Fernleihe, Benutzerarbeitsplätze); Eigenverantwortliche Steuerung und Optimierung der Arbeitsabläufe und Personaleinsatzplanung; Koordinierung der Kontakte zu den anderen Abteilungen der ULB und zu ZB MED Informationszentrum Lebenswissenschaften am Standort Bonn und Aufbau von Kooperationen mit externen Partnern; Kreative Entwicklung von Raumkonzepten, Überwachung der Sachausstattung
Requirements: eine abgeschlossene Fachausbildung für den gehobenen Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken (Bachelor, Bibl. FH) oder einen vergleichbaren Abschluss; nachgewiesene Erfahrung im Arbeitsfeld Bibliotheksbenutzung; einen agilen, durchsetzungsbereiten, kommunikationsstarken und kooperativen Führungsstil
   
Text: Die Universitäts und Landesbibliothek Bonn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet möglichst in Vollzeit teilzeitgeeignet mind. 75% eine n Bibliothekar *in für die Leitung des Benutzungsbereiches der Abteilungsbibliothek für M e dizi n, Naturwissenschaften und Landbau ( Die Rheinische Friedrich Wilhelms Universität Bonn ist eine international operierende Forschungsuniversität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 38.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäfti g- te und ein exzellenter Ruf im In und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands und wurde gerade als Exzellenzuniversität ausgezeichnet. Wir, die Universität s und Landesbibliothek (ULB) ULB), orientieren unser Handeln an der Exzellenzstrategie der Universität und treiben die Entwicklung moderner digitaler Forschungsinfrastrukturen, neuer Lehr und Ler n- szenarien sowie der Sammlungsbereiche engagiert voran. Entsprechend stellen wir eine konsequente Innovat i- onsorientierun g und die Haltung der Agilität ins Zentrum unserer Strategie und unserer täglichen Arbeit. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Zukunft der ULB eigenverantwortlich, selbstständig, kreativ und innovativ mitzugestalten. Ihre Aufgaben  Leitung aller Benutzun gsdienstbereiche in der Abteilungsbibliothek MNL (Ortsleihe, Information, pass i- ve Fernleihe, Benutzerarbeitsplätze)  Eigenverantwortliche Steuerung und Optimierung der Arbeitsabläufe und Personaleinsatzplanung  Koordinierung der Kontakte zu den anderen Abt eilungen der ULB und zu ZB MED Informationszen t- rum Lebenswissenschaften am Standort Bonn und Aufbau von Kooperationen mit externen Partnern  Kreative Entwicklung von Raumkonzepten , Überwachung der Sachausstattung  Strategische Konzeptionierung der Servicea ngebote der Abteilungsbibliothek  Mitwirkung an der kontinuierlichen Entwicklung des Servicekonzepts der ULB mit Schwerpunkt auf die Fachbereiche des Campus Poppelsdorf  Bearbeitung und Koordinierung von komplexen Nutzeranfragen  Mitarbeit an der Aussendarste llung der ULB  Beteiligung an regelmässigen Spätdiensten und Vertretungen bis 19:00 Uhr (Montag bis Freitag) Sie haben  e ine abgeschlossene Fachausbildung für den gehobenen Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken (Bachelor, Bibl . FH) oder ein en ve rgleichbare n Abschluss  n achgewiesene Erfahrung im Arbeitsfeld Bibliotheksbenutzung  einen agilen, durchsetzungsbereiten, kommunikationsstarken und kooperativen Führungsstil Bild: © Volker Lannert  ein sicheres, kundenorientiertes und verbindliches Auftretenein sicheres, kundenorientiertes und verbindliches Auftreten  ssehr gute Englischkennehr gute Englischkennttnissenisse Wir bieten Wir bieten  eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der grössten Arbeieine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der grössten Arbeittgeber der Region, geber der Region, Arbeitsplatzsicherheit und Standorttreue,Arbeitsplatzsicherheit und Standorttreue,  ein internationales, inspirierendes Arbeitsumfeld, ein internationales, inspirierendes Arbeitsumfeld,  FortFort-- und Weiterbildungsmöglichkeiten,und Weiterbildungsmöglichkeiten,  bebetriebliche Altersversorgung (VBL),triebliche Altersversorgung (VBL),  zahlreiche Angebote des Hochschulsports,zahlreiche Angebote des Hochschulsports,  eine sehr gute Verkehrsanbindung bzw. die Möglichkeit, ein VRSeine sehr gute Verkehrsanbindung bzw. die Möglichkeit, ein VRS--Grosskundenticket zu erwerben oder Grosskundenticket zu erwerben oder kostengünstige Parkangebote zu nutzen, kostengünstige Parkangebote zu nutzen,  Besoldung bis Besoldungsgruppe Besoldung bis Besoldungsgruppe A A 1111 LBesO NLBesO NRW oder Entgelt nach Entgeltgruppe RW oder Entgelt nach Entgeltgruppe 1111 TVTV--LL Die Einstellung, bzw. Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe ist nur bis zur Vollendung des 42. Die Einstellung, bzw. Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe ist nur bis zur Vollendung des 42. Lebensjahres möglich Lebensjahres möglich und nur dann, wenn die geforderte Laufbahnbefähigung vorliegt. Ansonsten erfolgt und nur dann, wenn die geforderte Laufbahnbefähigung vorliegt. Ansonsten erfolgt eine Beeine Beschäftigung im Angestelltenverhältnis.schäftigung im Angestelltenverhältnis. Schwerbehinderte Menschen und ihnen gemäss § 2 Absatz 3 Schwerbehinderte Menschen und ihnen gemäss § 2 Absatz 3 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen (Artikel 1 des des Neunten Buches Sozialgesetzbuch Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen (Artikel 1 des Gesetzes vom 19. Juni 2001, BGBl. I S. 1046, 1047) in der jeweGesetzes vom 19. Juni 2001, BGBl. I S. 1046, 1047) in der jeweils geltenden Fassung gleichgestellte behinderte ils geltenden Fassung gleichgestellte behinderte MeMennschen dürfen auch eingestellt werden, wenn sie das 45. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.schen dürfen auch eingestellt werden, wenn sie das 45. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte HochscHochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert hule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. BeweFrauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem rbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen. Wenn Sie Wenn Sie an der Stelle an der Stelle interessiert sindinteressiert sind, , freuen wir uns über freuen wir uns über Ihre Ihre vollständigen und aussagekräftigen vollständigen und aussagekräftigen BeweBewer-r-bungsunterlagenbungsunterlagen innerhalb von vier Wochen nach Veröffentlichung dieser Stellenausschreibunginnerhalb von vier Wochen nach Veröffentlichung dieser Stellenausschreibung unter Angunter Anga-a-be der Kennziffer be der Kennziffer 71/20/3.20171/20/3.201 auaussschliesslich in einer PDFschliesslich in einer PDF--Datei Datei per Eper E--Mail Mail an an bewerbungbewerbung3.4@verwaltung.uni3.4@verwaltung.uni--bonn.debonn.de Fragen beantwortet Ihnen gerne Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Frau Dr. Christiane Holtz Dr. Christiane Holtz (Tel(Telefon:efon: 02280228--7373 73573599 oder oder holtzholtz@ulb.uni@ulb.uni--bonn.debonn.de))
Please click here, if the job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the job in 3 seconds.