www.acad.jobs : academic jobs worldwide – and the best jobs in industry
                
     
Position: Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich der Analysis mit Bezügen zur Stochastik
Institution: Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Department: Fakultät für Mathematik und Physik
Location: Hannover, Niedersachsen, Germany
Duties: Zu den Aufgaben gehört die Lehrtätigkeit im Umfang von 10 Lehrveranstaltungsstunden. Neben der Lehre auf dem Gebiet der Analysis und der Mathematischen Stochastik wird die Leitung der Grundausbildung in der Mathematischen Stochastik erwartet. Diese umfasst die Organisation und Durchführung von Klausuren und Prüfungen sowie die Betreuung von Abschlussarbeiten. Eigenständige Forschungsinitiativen sowie die Mitwirkung an Forschungsprojekten des Instituts sind erwünscht
Requirements: Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Mathematik, der Nachweis fundierter Kenntnisse auf dem Gebiet der Mathematischen Stochastik, Erfahrungen in selbstständiger Lehre sowie ein hohes Mass an organisatorischer Kompetenz. Eine abgeschlossene Habilitation ist erwünscht. Sehr gute Deutschkenntnisse sind zwingend erforderlich
   
Text: Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich der Analysis mit Bezügen zur Stochastik (EntgGr. 13 TV-L, 100%) Am Institut für Analysis ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich der Analysis mit Bezügen zur Stochastik (EntgGr. 13 TV-L, 100%) zum 01.04.2021 zu besetzen. Die Stelle ist unbefristet. Aufgaben Zu den Aufgaben gehört die Lehrtätigkeit im Umfang von 10 Lehrveranstaltungsstunden. Neben der Lehre auf dem Gebiet der Analysis und der Mathematischen Stochastik wird die Leitung der Grundausbildung in der Mathematischen Stochastik erwartet. Diese umfasst die Organisation und Durchführung von Klausuren und Prüfungen sowie die Betreuung von Abschlussarbeiten. Eigenständige Forschungsinitiativen sowie die Mitwirkung an Forschungsprojekten des Instituts sind erwünscht. Einstellungsvoraussetzungen Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Mathematik, der Nachweis fundierter Kenntnisse auf dem Gebiet der Mathematischen Stochastik, Erfahrungen in selbstständiger Lehre sowie ein hohes Mass an organisatorischer Kompetenz. Eine abgeschlossene Habilitation ist erwünscht. Sehr gute Deutschkenntnisse sind zwingend erforderlich. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden. Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung zusammen mit Ihrem Lebenslauf und einer Beschreibung Ihrer Forschungsinteressen bis zum 18.12.2020 gebündelt in einem pdf-Dokument an E-Mail: Bewerbung-Analysis@math.uni-hannover.de oder postalisch an: Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover Institut für Analysis Prof. Dr. Elmar Schrohe Welfengarten 1 30167 Hannover Zusätzlich stellen Sie bitte sicher, dass wir zwei Empfehlungsschreiben erhalten (gern ebenfalls per E-Mail bis zum 18.12.2020). Verspätet eingehende Bewerbungen werden gegebenenfalls berücksichtigt, bis die Stelle besetzt ist. Für Auskünfte steht Ihnen Herr Professor Dr. Elmar Schrohe (E-Mail: schrohe@math.uni-hannover.de ) gerne zur Verfügung. Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/ .
Please click here, if the job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the job in 3 seconds.