www.acad.jobs : academic jobs worldwide – and the best jobs in industry
                
     
Position: Project Manager*in
Institution: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Location: Bonn, Nordrhein‐Westfalen, Germany
Duties: die eigenständige und zuverlässige Umsetzung von Projekten des Clusters; die Entwicklung von Projektbereichen und -zielen mit relevanten Stakeholdern; regelmässiges Reporting an und Absprache mit der Geschäftsführung; das Messen und Bewerten der Projektperformance; Projektdokumentation und -infrastruktur herstellen und leicht zugänglich machen
Requirements: abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium; umfassende Erfahrungen in der Projektleitung; selbstständige, proaktive und strukturierte Arbeitsweise und eine ausgeprägte Hands-on-Mentalität; sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift; engagiert, flexibel, teamorientiert sowie zuverlässig und fortbildungsinteressiert
   
Text: Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine international operierende Forschungsuniversität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 38.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäftigte und ein exzellenter Ruf im In- und Ausland. Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands und wurde gerade als Exzellenzuniversität ausgezeichnet. Der Exzellenzcluster PhenoRob - Robotics and Phenotyping for Sustainable Crop Production sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis zum 31.12.2025 eine*n Project Manager*in (100%) Der Exzellenzcluster „PhenoRob” ist eine seit Januar 2019 im Rahmen der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder neu geförderte Forschungsinitiative. Eines der grossen Ziele unserer Gesellschaft ist es, die Landwirtschaft zu verbessern und nachhaltiger zu gestalten. Eine der grossen Herausforderungen besteht darin, die Pflanzenproduktion, trotz begrenzter Nutzflächen, zu erhöhen und gleichzeitig die ökologischen Folgewirkungen zu verringern. Um das zu erreichen, forscht die Universität Bonn zusammen mit dem Forschungszentrum Jülich im Cluster "PhenoRob - Robotik und Phänotypisierung für Nachhaltige Nutzpflanzenproduktion" an Methoden und neuen Technologien, um Pflanzen zu beobachten, zu analysieren, besser zu verstehen und gezielt zu behandeln. Die Konzentration und Vernetzung international renommierter Forschender in der Geodäsie, der Informatik und den Agrarwissenschaften in Bonn ist einzigartig. Ihre Aufgaben: In der Verantwortung des Stelleninhabers/der Stelleninhaberin liegt:  die eigenständige und zuverlässige Umsetzung von Projekten des Clusters,  die Entwicklung von Projektbereichen und -zielen mit relevanten Stakeholdern,  regelmässiges Reporting an und Absprache mit der Geschäftsführung,  das Messen und Bewerten der Projektperformance,  Projektdokumentation und -infrastruktur herstellen und leicht zugänglich machen. Ihr Profil:  abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium,  umfassende Erfahrungen in der Projektleitung,  selbstständige, proaktive und strukturierte Arbeitsweise und eine ausgeprägte Hands-on-Mentalität,  sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift,  engagiert, flexibel, teamorientiert sowie zuverlässig und fortbildungsinteressiert. Wir bieten:  eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem wissenschaftlichen Grossprojekt bei einem der grössten Arbeitgeber der Region,  Entgelt nach EG 13 TV-L,  gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf,  betriebliche Altersversorgung (VBL),  zahlreiche Angebote des Hochschulsports,  eine sehr gute Verkehrsanbindung bzw. die Möglichkeit, ein VRS-Grosskundenticket zu erwerben oder kostengünstige Parkangebote zu nutzen. Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen. Wenn Sie sich für diese Position interessieren, senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 10.11.2020 unter Angabe der Kennziffer 72/20/3.202 aus technischen Gründen ausschliesslich in einer PDF-Datei per E-Mail an administration@phenorob.de. Für weitere Auskünfte steht Frau Dr. Nora Berning (nberning@phenorob.de) gerne zur Verfügung.
Please click here, if the job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the job in 3 seconds.