Visit www.acad.jobs with all Jobs for Academics!
                
Position: Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in Experimentalphysik
Institution: Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Department: Fakultät für Mathematik und Physik
Location: Hannover, Niedersachsen, Germany
Duties: Am Institut für Quantenoptik (AG von Prof. Dr. Ernst M. Rasel) ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in Experimentalphysik (EntgGr. 13 TV-L, 75 %) kurzfristig zu besetzen. Bose-Einstein-Kondensate (BEKs) eröffnen faszinierende Perspektiven für Quantensensoren. Typischerweise laborfüllende Experimente zur Forschung mit BEKs konnten bereits in unserer Arbeitsgruppe dank der Atomchiptechnologie miniaturisiert und im Fallturm Bremen oder auf Höhenforschungsraketenmissionen im Weltall eingesetzt werden
Requirements: Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Physik oder eines angrenzenden Studiengangs ist Voraussetzung für die Bewerbung. Gute Kenntnisse in der Atom- und Quantenoptik werden empfohlen und hervorragende Studienleistungen erwartet. Erfahrungen im Bereich von Laserphysik, Elektronik, CAD, Programmierung und/oder Gravitationsphysik sind hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich
   
Text: Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in Experimentalphysik (EntgGr. 13 TV-L, 75 %) Am Institut für Quantenoptik (AG von Prof. Dr. Ernst M. Rasel) ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in Experimentalphysik (EntgGr. 13 TV-L, 75 %) kurzfristig zu besetzen. Wir suchen motivierte Bewerberinnen und Bewerber zur Verstärkung unseres Teams. Es besteht die Möglichkeit zur Promotion. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet mit der Möglichkeit einer Verlängerung. Aufgaben und Projektbeschreibung Bose-Einstein-Kondensate (BEKs) eröffnen faszinierende Perspektiven für Quantensensoren. Typischerweise laborfüllende Experimente zur Forschung mit BEKs konnten bereits in unserer Arbeitsgruppe dank der Atomchiptechnologie miniaturisiert und im Fallturm Bremen oder auf Höhenforschungsraketenmissionen im Weltall eingesetzt werden. Die Integrationsmöglichkeiten sind bei Weitem nicht ausgeschöpft und benötigen neuartige Atomchips, die zusammen mit Materialwissenschaftlern entworfen, charakterisiert und in einer Versuchsanlage umgesetzt werden sollen. Ziel ist die Entwicklung von Methoden zum schnelleren und vereinfachten Erzeugen eines BEK in einem kompakteren Volumen (etwa 1 Liter), welches die Einsetzbarkeit für transportable Quantensensoren erleichtert. Die Arbeiten sind eng mit der QUEST Leibniz Forschungsschule und dem Exzellenzcluster QuantumFrontiers verbunden und werden durch ein koordiniertes Promotionsprogramm mit herausragenden Weiterbildungs- und Forschungsmöglichkeiten in einer Vielzahl nationaler und internationaler Kooperationen begleitet. Einstellungsvoraussetzungen Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Physik oder eines angrenzenden Studiengangs ist Voraussetzung für die Bewerbung. Gute Kenntnisse in der Atom- und Quantenoptik werden empfohlen und hervorragende Studienleistungen erwartet. Erfahrungen im Bereich von Laserphysik, Elektronik, CAD, Programmierung und/oder Gravitationsphysik sind hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich. Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 15.10.2020 an: Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover Institut für Quantenoptik Herrn Hendrik Heine Welfengarten 1 30167 Hannover Für Auskünfte steht Ihnen Herr MSc. Hendrik Heine (Tel.: 49 (0) 511 762-5999, E-Mail: heine@iqo.uni-hannover.de ) zur Verfügung. Information nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/ .
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.