Visit www.acad.jobs with all Jobs for Academics!
                
Position: Mitarbeiter/in Pharmacovigilance
Institution: Universitätsspital Basel
Location: Basel, Switzerland
Duties: Melden von unerwünschten Arzneimittelwirkungen an das schweizerische Heilmittelinstitut Swissmedic; Sicherstellung des Informationsflusses zwischen Melder und Swissmedic; Erfassung und Beurteilung von unerwünschten Arzneimittelwirkungen
Requirements: Abgeschlossenes Studium in Medizin oder Pharmazie (oder verwandter Disziplin); Klinische Erfahrung vom Vorteil; Gute EDV-Kenntnisse; Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift; Organisatorisches Geschick, analytisches und vernetztes Denken sowie eine exakte, qualitätsbewusste und selbstverantwortliche Arbeitsweise; Team- und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit mit ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten
   
Text: VIEL MEHR ALS NUR EIN GUTER JOB. Das Universitätsspital Basel ist eines der führenden Spitäler der Schweiz. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Universität Basel und die Nähe zu global führenden Life-Science-Unternehmen sind wir Teil eines innovativen Wissenstransfers auf Spitzenniveau in Forschung, Lehre und Patientenversorgung. Unsere rund 7'100 Mitarbeitenden aus 86 Nationen arbeiten mit Engagement und höchstem fachlichen Anspruch. Werden Sie Teil unseres Teams - denn Jobs bei uns bieten mehr als anderswo. Das Regionale Pharmacovigilance Zentrum der Abteilung klinische Pharmakologie & Toxikologie sucht per 1. September 2020 oder nach Vereinbarung eine/n Mitarbeiter/in Pharmacovigilance 40-60% Ihre Aufgaben: Melden von unerwünschten Arzneimittelwirkungen an das schweizerische Heilmittelinstitut Swissmedic Sicherstellung des Informationsflusses zwischen Melder und Swissmedic Erfassung und Beurteilung von unerwünschten Arzneimittelwirkungen Ihr Profil: Abgeschlossenes Studium in Medizin oder Pharmazie (oder verwandter Disziplin) Klinische Erfahrung vom Vorteil Gute EDV-Kenntnisse Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Organisatorisches Geschick, analytisches und vernetztes Denken sowie eine exakte, qualitätsbewusste und selbstverantwortliche Arbeitsweise Team- und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit mit ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten Unser Angebot: Teilnahme an wissenschaftlichen Projekten in der Arzneimittelsicherheit Vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit im universitären Umfeld Spannende Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten Attraktive Anstellungsbedingungen Familienfreundliche Personalpolitik Campus an zentralem Standort mit guter Verkehrsanbindung Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau PD Dr. Anne Leuppi-Taegtmeyer, Leiterin Regionales Pharmacovigilance Zentrum und DrugSafety@USB, mit der E-Mail Adresse anne.leuppi-taegtmeyer@usb.ch gerne zur Verfügung. Frau Nadine Glockner, Human Resources, freut sich über Ihre vollständige online Bewerbung (Kennziffer 15903). Kandidatendossiers von Stellenvermittlungs-Agenturen werden für diese Ausschreibung nicht berücksichtigt. Online bewerben Das Regionale Pharmacovigilance Zentrum der Abteilung klinische Pharmakologie & Toxikologie sucht per 1. September 2020 oder nach Vereinbarung eine/n Mitarbeiter/in Pharmacovigilance 40-60% Über das USB Das Universitätsspital Basel ist eines der führenden Spitäler der Schweiz. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Universität Basel und die Nähe zu global führenden Life-Science-Unternehmen sind wir Teil eines innovativen Wissenstransfers auf Spitzenniveau in Forschung, Lehre und Patientenversorgung. Unsere rund 7'100 Mitarbeitenden aus 86 Nationen arbeiten mit Engagement und höchstem fachlichen Anspruch. Werden Sie Teil unseres Teams - denn Jobs bei uns bieten mehr als anderswo. Ihre Aufgaben Melden von unerwünschten Arzneimittelwirkungen an das schweizerische Heilmittelinstitut Swissmedic Sicherstellung des Informationsflusses zwischen Melder und Swissmedic Erfassung und Beurteilung von unerwünschten Arzneimittelwirkungen Ihr Profil Abgeschlossenes Studium in Medizin oder Pharmazie (oder verwandter Disziplin) Klinische Erfahrung vom Vorteil Gute EDV-Kenntnisse Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Organisatorisches Geschick, analytisches und vernetztes Denken sowie eine exakte, qualitätsbewusste und selbstverantwortliche Arbeitsweise Team- und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit mit ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten Unser Angebot Teilnahme an wissenschaftlichen Projekten in der Arzneimittelsicherheit Vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit im universitären Umfeld Spannende Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten Attraktive Anstellungsbedingungen Familienfreundliche Personalpolitik Campus an zentralem Standort mit guter Verkehrsanbindung Video Kontakt Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau PD Dr. Anne Leuppi-Taegtmeyer, Leiterin Regionales Pharmacovigilance Zentrum und DrugSafety@USB, mit der E-Mail Adresse anne.leuppi-taegtmeyer@usb.ch gerne zur Verfügung. Frau Nadine Glockner, Human Resources, freut sich über Ihre vollständige online Bewerbung (Kennziffer 15903). Standort Weiterleiten Online bewerben
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.