Visit www.acad.jobs with all Jobs for Academics!
                
Position: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in und Doktorand/in im Bereich Health Technology Assessment
Institution: Berner Fachhochschule
Location: Bern, Switzerland
Duties: Zusammenfassungen von ausländischen Health Technology Appraisals zu Handen von Kostenträgern im Schweizer Gesundheitswesen erstellen; Literaturübersichten, Datenextraktionen und Datenanalysen vornehmen; Berichte und wissenschaftliche Publikationen verfassen und Forschungsresultate präsentieren; Mit Auftraggebern und internen wie externen Projektpartnern zusammenarbeiten; Doktorat im Bereich Health Technology Assessment an einer kooperierenden Schweizer Universität absolvieren
Requirements: Ausgezeichneter Abschluss auf Masterstufe in Ökonomie, Statistik, Epidemiologie oder einer anderen quantitatitativen Wissenschaft sowie Kenntnisse medizinischer Zusammenhänge; Kenntnisse der Gesundheitsökonomie, im Speziellen Health Technology Assessment und erste Erfahrung mit angewandter Forschung oder Berufserfahrung in Beratung oder Industrie; Erfahren mit Microsoft Office, idealerweise mit soliden Kenntnissen in Visual Basic und im Umgang mit R, Stata, Python, Matlab, SAS oder ähnlichen Umgebungen; Fliessend in mündlichem und schriftlichem Deutsch und Englisch, Kenntnisse des Schweizer Gesundheitswesens und wissenschaftliche Publikationserfahrung sind von Vorteil; Selbständige, kundenorientierte Persönlichkeit mit ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein, ausgezeichneten Projektmanagementfähigkeiten und guter Selbstorganisation
   
Text: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in und Doktorand/in im Bereich Health Technology Assessment «Ich liebe die angewandten Wissenschaften und den hohen Praxisbezug meiner Arbeit», sagt Dominik Füglistaller . Das Wort Feldarbeit nimmt er dabei wortwörtlich. «Zusammen mit coolen Kolleginnen und Kollegen draussen auf dem Feld Neues ausprobieren und danach die Analysearbeit drinnen am PC - dieser Mix bringt's einfach.» Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in und Doktorand/in im Bereich Health Technology Assessment 80 % / Befristet für 4 Jahre / Bern / Eintritt per sofort oder nach Vereinbarung Vorweg schon einmal einige unserer Pluspunkte Gelebte und offen gestaltete Transdisziplinarität, dazu ein einzigartiger Mix aus Forschung und Lehre. , Neugierde ist gefragt, und das nicht zu knapp. Und viel Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. , Arbeitsort an Top-Lage mit sehr guter Erreichbarkeit. , Nationale und internationale Vernetzung und Kontakte mit Kolleginnen und Kollegen aus der Wirtschaft. , Vielfältige Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln. Noch mehr starke Gründe für die BFH Was Sie hier tun Zusammenfassungen von ausländischen Health Technology Appraisals zu Handen von Kostenträgern im Schweizer Gesundheitswesen erstellen Literaturübersichten, Datenextraktionen und Datenanalysen vornehmen Berichte und wissenschaftliche Publikationen verfassen und Forschungsresultate präsentieren Mit Auftraggebern und internen wie externen Projektpartnern zusammenarbeiten Doktorat im Bereich Health Technology Assessment an einer kooperierenden Schweizer Universität absolvieren Was Sie idealerweise mitbringen Ausgezeichneter Abschluss auf Masterstufe in Ökonomie, Statistik, Epidemiologie oder einer anderen quantitatitativen Wissenschaft sowie Kenntnisse medizinischer Zusammenhänge Kenntnisse der Gesundheitsökonomie, im Speziellen Health Technology Assessment und erste Erfahrung mit angewandter Forschung oder Berufserfahrung in Beratung oder Industrie Erfahren mit Microsoft Office, idealerweise mit soliden Kenntnissen in Visual Basic und im Umgang mit R, Stata, Python, Matlab, SAS oder ähnlichen Umgebungen Fliessend in mündlichem und schriftlichem Deutsch und Englisch, Kenntnisse des Schweizer Gesundheitswesens und wissenschaftliche Publikationserfahrung sind von Vorteil Selbständige, kundenorientierte Persönlichkeit mit ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein, ausgezeichneten Projektmanagementfähigkeiten und guter Selbstorganisation Das Departement Gesundheit Unsere Passion im Departement Gesundheit gilt der Gesundheitsversorgung für Menschen jeden Alters. Dazu bilden wir nach dem neusten Stand der Forschung qualifizierte Fachkräfte in den Berufen Pflege, Geburtshilfe, Physiotherapie und Ernährung & Diätetik aus. Für eine zweckmässige Gesundheitsversorgung und wirksame Behandlungen betreiben wir angewandte und praxisorientierte Forschung. Etwas Sinnvolles tun, ein fesselndes Umfeld und ein Plan für die Zukunft. Ein Engagement an der Berner Fachhochschule macht Sinn. Wir forschen praxisnah und entwickeln nützliche Lösungen für Wirtschaft, Kultur und die Menschen in Bern, der Schweiz und auf der ganzen Welt. Das ist nicht nur unglaublich interessant, sondern macht Freude und wir lernen dabei auch selbst viel. Von diesem topaktuellen Wissen profitieren alle, die hier studieren oder sich berufsbegleitend weiterbilden. Für die Zukunft haben wir grosse Pläne. Wir bauen zwei neue Campusse und bündeln unsere Kräfte. So schaffen wir grossartige Rahmenbedingungen für Ihr künftiges Engagement bei uns. Arbeitsort Ich begleite Sie durch den Bewerbungsprozess Flavia Schüpbach HR-Beraterin T +41 31 848 35 50 ✖ Kontakt Flavia Schüpbach HR-Beraterin T +41 31 848 35 50 Betreff * Ihr Name * Ihre E-Mailadresse * Ihre Mitteilung * Danke Für fachliche Fragen Mark Pletscher Institutsleiter T +41 31 848 47 78 ✖ Kontakt Mark Pletscher Institutsleiter T +41 31 848 47 78 Betreff * Ihr Name * Ihre E-Mailadresse * Ihre Mitteilung * Danke Noch mehr spannende Stellen
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.