Visit www.acad.jobs with all Jobs for Academics!
                
Position: Doktorandin/Doktoranden/PhD
Institution: Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel
Department: UPK Basel Klinik für Kinder und Jugendliche
Location: Basel, Switzerland
Duties: Umsetzung der wissenschaftlichen Evaluationsstudie: „Implementierung einer e-Version des Skillstrainings START NOW zur Förderung der Emotionsregulation und Resilienz in Institutionen des Massnahmenvollzugs": Beteiligung an Workshops zur Entwicklung einer webbasierten Version des START NOW Skillstrainings; Konzeption von Workshops und Webinaren zur Vertiefung der therapeutischen Ansätze; Durchführung von; face-to-face und online START NOW Gruppen; START NOW Schulungen und Workshops für Pädagoginnen und Pädagogen/Psychologinnen und Psychologen oder Ärztinnen und Ärzte der beteiligten Institutionen; diagnostischen Interviews mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen; Datenerhebung- und statistische Auswertung mittels einem Online-Datenerhebungstool; Mitwirkung in dem internationalen Projekt
Requirements: Master-Studium der Psychologie, Medizin, Pädagogik; Abgeschlossene/fortgeschrittene Ausbildung in einer psychotherapeutischen Weiterbildung oder mehrjährige klinische Tätigkeit; Gute Statistikkenntnisse und Methodenkompetenz; Interesse an Interventionsforschung; Achtsame Persönlichkeit mit organisatorischem Geschick sowie qualitätsbewusste, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise; hohe (sozial-)kommunikative Kompetenz; Sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch; wünschenswert: gute Französischkenntnisse; Bereitschaft zur Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team
   
Text: Die Universitären Psychiatrischen Kliniken (UPK) Basel sind eine der führenden psychiatrischen Kliniken der Schweiz. Unser Ziel ist die stetige Verbesserung der Behandlung unserer Patientinnen und Patienten zur Erreichung ihrer bestmöglichen Lebensqualität. Im Rahmen des Projekts START NOW suchen wir per 1. August 2020 oder nach Vereinbarung, befristet für drei Jahre in Vollzeit oder alternativ befristet für 4 Jahre in Teilzeit, eine/n Doktorandin / Doktoranden / PhD 100 % Die Klinik für Kinder und Jugendliche der UPK (UPKKJ) ist Teil der UPK Basel, die den Versorgungsauftrag für den Kanton Basel-Stadt im ambulanten und stationären Bereich erfüllt. Die Aufgaben der UPKKJ bestehen neben der universitären Forschung und Lehre in der psychiatrischen und psychologischen Diagnostik sowie der Behandlung psychischer Störungen von Kindern und Jugendlichen unter Einbezug ihres familiären und sozialen Umfeldes. Die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Christina Stadler beschäftigt sich an der UPKKJ mit der Entwicklung innovativer Interventionsangebote für Jugendliche zur Verbesserung der Emotionsregulation und zur Förderung der Resilienz. Durch Fördergelder vom Bundesamt für Justiz werden in einem Modellversuch eine webbasierte Intervention des kognitiv-behavioralen Skillstrainings START NOW entwickelt und in der deutsch- und französischsprechenden Schweiz in sozialpädagogischen Einrichtungen und forensischen Institutionen implementiert. Wesentliches Ziel des Projekts ist dabei die Überprüfung der Wirksamkeit der START NOW e-Version als Selbsthilfeansatz und in Kombination mit face-to-face oder online Gruppen. Ihr Aufgabengebiet Umsetzung der wissenschaftlichen Evaluationsstudie: „Implementierung einer e-Version des Skillstrainings START NOW zur Förderung der Emotionsregulation und Resilienz in Institutionen des Massnahmenvollzugs": - Beteiligung an Workshops zur Entwicklung einer webbasierten Version des START NOW Skillstrainings - Konzeption von Workshops und Webinaren zur Vertiefung der therapeutischen Ansätze - Durchführung von . face-to-face und online START NOW Gruppen . START NOW Schulungen und Workshops für Pädagoginnen und Pädagogen / Psychologinnen und Psychologen oder Ärztinnen und Ärzte der beteiligten Institutionen . diagnostischen Interviews mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen - Datenerhebung- und statistische Auswertung mittels einem Online-Datenerhebungstool - Mitwirkung in dem internationalen Projekt Ihr Profil Master-Studium der Psychologie, Medizin, Pädagogik Abgeschlossene/fortgeschrittene Ausbildung in einer psychotherapeutischen Weiterbildung oder mehrjährige klinische Tätigkeit Gute Statistikkenntnisse und Methodenkompetenz; Interesse an Interventionsforschung Achtsame Persönlichkeit mit organisatorischem Geschick sowie qualitätsbewusste, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise; hohe (sozial-)kommunikative Kompetenz Sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch; wünschenswert: gute Französischkenntnisse Bereitschaft zur Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team Wir bieten Möglichkeit zur Promotion an der Universität Basel Vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit im universitären Umfeld Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen Spannende Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Universität, Klinik und Institutionen des Massnahmenvollzugs des Bundesamts für Justiz Familienfreundliche Personalpolitik Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Frau Prof. Dr. Christina Stadler, christina.stadler@upk.ch und Frau Dr. Linda Kersten, linda.kersten@upk.ch gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Online Bewerbung Online Bewerbung Einleitung Die Universitären Psychiatrischen Kliniken (UPK) Basel sind eine der führenden psychiatrischen Kliniken der Schweiz. Unser Ziel ist die stetige Verbesserung der Behandlung unserer Patientinnen und Patienten zur Erreichung ihrer bestmöglichen Lebensqualität. Im Rahmen des Projekts START NOW suchen wir per 1. August 2020 oder nach Vereinbarung, befristet für drei Jahre in Vollzeit oder alternativ befristet für 4 Jahre in Teilzeit, eine/n Doktorandin / Doktoranden / PhD 100 % Kurzbeschreibung Die Klinik für Kinder und Jugendliche der UPK (UPKKJ) ist Teil der UPK Basel, die den Versorgungsauftrag für den Kanton Basel-Stadt im ambulanten und stationären Bereich erfüllt. Die Aufgaben der UPKKJ bestehen neben der universitären Forschung und Lehre in der psychiatrischen und psychologischen Diagnostik sowie der Behandlung psychischer Störungen von Kindern und Jugendlichen unter Einbezug ihres familiären und sozialen Umfeldes. Die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Christina Stadler beschäftigt sich an der UPKKJ mit der Entwicklung innovativer Interventionsangebote für Jugendliche zur Verbesserung der Emotionsregulation und zur Förderung der Resilienz. Durch Fördergelder vom Bundesamt für Justiz werden in einem Modellversuch eine webbasierte Intervention des kognitiv-behavioralen Skillstrainings START NOW entwickelt und in der deutsch- und französischsprechenden Schweiz in sozialpädagogischen Einrichtungen und forensischen Institutionen implementiert. Wesentliches Ziel des Projekts ist dabei die Überprüfung der Wirksamkeit der START NOW e-Version als Selbsthilfeansatz und in Kombination mit face-to-face oder online Gruppen. Ihr Aufgabengebiet Umsetzung der wissenschaftlichen Evaluationsstudie: „Implementierung einer e-Version des Skillstrainings START NOW zur Förderung der Emotionsregulation und Resilienz in Institutionen des Massnahmenvollzugs": - Beteiligung an Workshops zur Entwicklung einer webbasierten Version des START NOW Skillstrainings - Konzeption von Workshops und Webinaren zur Vertiefung der therapeutischen Ansätze - Durchführung von . face-to-face und online START NOW Gruppen . START NOW Schulungen und Workshops für Pädagoginnen und Pädagogen / Psychologinnen und Psychologen oder Ärztinnen und Ärzte der beteiligten Institutionen . diagnostischen Interviews mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen - Datenerhebung- und statistische Auswertung mittels einem Online-Datenerhebungstool - Mitwirkung in dem internationalen Projekt Ihr Profil Master-Studium der Psychologie, Medizin, Pädagogik Abgeschlossene/fortgeschrittene Ausbildung in einer psychotherapeutischen Weiterbildung oder mehrjährige klinische Tätigkeit Gute Statistikkenntnisse und Methodenkompetenz; Interesse an Interventionsforschung Achtsame Persönlichkeit mit organisatorischem Geschick sowie qualitätsbewusste, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise; hohe (sozial-)kommunikative Kompetenz Sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch; wünschenswert: gute Französischkenntnisse Bereitschaft zur Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team Wir bieten Möglichkeit zur Promotion an der Universität Basel Vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit im universitären Umfeld Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen Spannende Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Universität, Klinik und Institutionen des Massnahmenvollzugs des Bundesamts für Justiz Familienfreundliche Personalpolitik Info Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Frau Prof. Dr. Christina Stadler, christina.stadler@upk.ch und Frau Dr. Linda Kersten, linda.kersten@upk.ch gerne zur Verfügung. Bewerbung Wir freuen uns auf Ihre Online Bewerbung Weitere Funktionen Weiterleiten Standort Online Bewerbung
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.