Visit www.acad.jobs with all Jobs for Academics!
                
Position: Fachspezialist Sicherung (m/w/d)
Institution: Eidgenössisches Nuklearsicherheitsinspektorat
Location: Brugg, Aargau, Switzerland
Duties: Selbständige Begutachtung und Bewertung von Massnahmen und Konzepten in Bezug auf die Sicherung in den Kernanlagen; Koordination der personellen Sicherungsmassnahmen mit anderen nationalen und kantonalen Sicherheitsbehörden; Weiterentwicklung des schweizerischen Regelwerks und Erarbeitung von Beurteilungsgrundlagen für die Aufsicht
Requirements: Studienabschluss (Uni/FH) sowie Berufserfahrung im Bereich der Sicherung bzw. Fachperson mit entsprechender Fortbildung und Anerkennung; Fachkenntnisse im Bereich der personellen Sicherungsmassnahmen (Betriebswachen) sind erwünscht; Verhandlungsgeschick, Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck in der deutschen Sprache sowie gutes Englisch in Wort und Schrift; Teamorientierte, initiative und eigenverantwortliche Persönlichkeit mit hohem Verantwortungsbewusstsein sowie einer selbstständigen, ziel- und lösungsorientieren Arbeitsweise; Ausgeprägte analytische Fähigkeiten und Organisationsgeschick sowie die Fähigkeit, auch in einem komplexen Umfeld den Überblick zu bewahren
   
Text: DE FR IT EN ENSI DE Eidgenössisches Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI Search Jobs Forum Kontakt Medien Themen Kernkraftwerke Entsorgung Notfallschutz Forschung Vorkommnisse Dokumente Das ENSI Home » Offene Stellen » Fachspezialist Sicherung (m/w/d) Vorherige Nächste Fachspezialist Sicherung (m/w/d) 4. Mai 2020 Offene Stellen, Offene Stellen Drucken Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI ist die Aufsichtsbehörde des Bundes für die nukleare Sicherheit und Sicherung der Schweizer Kernanlagen. Die Sektion Sicherung & IT-Sicherheit (SIKK) begutachtet und beaufsichtigt die Auslegung, Ausführung sowie das Betriebsverhalten und den Zustand der sicherungstechnischen Einrichtungen und die IT-Sicherheit von Kernanlagen. Die Sektion beschäftigt sich auch mit Fragen der Betriebswachen und der Zusammenarbeit mit dem Nachrichtendienst, dem fedpol und den kantonalen Blaulichtorganisationen. Für unsere Sektion Sicherung & IT-Sicherheit am Standort Brugg suchen wir Sie zum nächstmöglichen Termin als Fachspezialist Sicherung (m/w/d) mit einem Schwerpunkt im Bereich der personellen Sicherungsmassnahmen (Betriebswachen). Ihre Aufgaben Selbständige Begutachtung und Bewertung von Massnahmen und Konzepten in Bezug auf die Sicherung in den Kernanlagen Koordination der personellen Sicherungsmassnahmen mit anderen nationalen und kantonalen Sicherheitsbehörden Weiterentwicklung des schweizerischen Regelwerks und Erarbeitung von Beurteilungsgrundlagen für die Aufsicht Ihr Profil Studienabschluss (Uni/FH) sowie Berufserfahrung im Bereich der Sicherung bzw. Fachperson mit entsprechender Fortbildung und Anerkennung Fachkenntnisse im Bereich der personellen Sicherungsmassnahmen (Betriebswachen) sind erwünscht Verhandlungsgeschick, Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck in der deutschen Sprache sowie gutes Englisch in Wort und Schrift Teamorientierte, initiative und eigenverantwortliche Persönlichkeit mit hohem Verantwortungsbewusstsein sowie einer selbstständigen, ziel- und lösungsorientieren Arbeitsweise Ausgeprägte analytische Fähigkeiten und Organisationsgeschick sowie die Fähigkeit, auch in einem komplexen Umfeld den Überblick zu bewahren Ihre Perspektiven Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Stelle mit vielseitigen Kontakten in einem kollegialen Team im technischen Umfeld. Neben einer modernen Infrastruktur und attraktiven Anstellungsbedingungen profitieren Sie zudem von den Vorzügen unseres zentral und verkehrstechnisch günstig gelegenen Standortes in Brugg. Wir freuen uns, Sie persönlich kennen zu lernen. Ihre Bewerbung senden Sie bitte elektronisch an folgende Adresse: Eidgenössisches Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI Andrea Koller Human Resources Industriestrasse 19 CH-5200 Brugg HR-ENSI@ensi.ch Tel. +41 56 460 86 30 Weitere Informationen Stelleninserat als PDF Verwandte Artikel 1/3 Themen A Abgaben Aeroradiometrie Aktionsplan Fukushima Alterung Ausbreitung Auslandsereignisse Ausserbetriebnahme D Doel und Tihange E ENSI ENSI als Arbeitgeber ENSI als Aufsichtsbehörde ENSI-Rat Entsorgung Erdbeben EU-Stresstest Extreme Wetterbedingungen F Flugzeugabsturz Forschung Forschungsreaktoren Fukushima G Geologische Tiefenlager Gerichtsentscheide Gerichtsentscheide zum KKW Mühleberg Gesetzliche Grundlagen Gestaffelte Sicherheitsvorsorge H Hochwasser I IDA NOMEX Internationale Zusammenarbeit IRRS-Mission 2011/2015 K Kernanlagen Kernkraftwerke Kernmantel KKW Beznau KKW Gösgen KKW Leibstadt KKW Mühleberg L Lager Reitnau Legionellen Lucens M MADUK Mensch und Organisation Messwerte um Schweizer KKW Mont Terri N Notfallschutz O Offene Stellen P Paul Scherrer Institut PEGASOS R Reaktordruckbehälter Reaktordruckbehälter Beznau Reaktordruckbehälter Gösgen Reaktordruckbehälter Leibstadt Reaktordruckbehälter Mühleberg Richtlinien S Sachplan Geologische Tiefenlager SGT Etappe 1 SGT Etappe 2 SGT Etappe 3 Sicherung Stilllegung Stilllegung KKW Mühleberg Strahlenschutz T Technisches Forum Kernkraftwerke Technisches Forum Sicherheit Topical Peer Review Transport Tschernobyl V Verklausung Vorkommnisse Z Zwischenlagerung Über das ENSI Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI ist die Aufsichtsbehörde über die Kernanlagen in der Schweiz. Die unabhängige öffentlich-rechtliche Anstalt wird vom ENSI-Rat überwacht, der dem Bundesrat berichtet. Kontakt Eidgenössisches Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI Industriestrasse 19 5200 Brugg Telefon +41 56 460 84 00 E-Mail: info@ensi.ch Twitter Xing Youtube Flickr Linkedin Newsletter RSS © 2020 Eidgenössisches Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI Disclaimer
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.