Visit www.acad.jobs with all Jobs for Academics!
                
Position: Masterand/in (m/w/d)
Institution: Leibniz-Institut für Lebensmittel-Systembiologie an der Technischen Universität München
Location: Freising, Bayern, Germany
Duties: Allgemeine molekularbiologische Verfahren (z.B. DNA/RNA-Präparation, PCR/RT-qPCR, Transformation, Klonierung, Plasmidpräparationen, Sequenzanalysen); Arbeiten mit Zellkultur, Transfektion und Passagierung adhärenter Zellen, lumineszenz-bzw. fluoreszenzbasierte Zellassays; Geruchsschwellenbestimmung (z.B. 3-AFC Test); Aufbereitung, Dokumentation, statistische Analysen und Präsentation von Daten in regelmässigen Arbeitstreffen
Requirements: Ideale Bewerber/innen (w/m/d) verfügen aus ihrem Studium über gute Kenntnisse in molekular-/zellbiologischen Methoden und können überdurchschnittliche Studienleistungen vorweisen. Hohe Einsatzbereitschaft und Interesse, sich fundiert in neue Arbeitsgebiete einzuarbeiten, werden vorausgesetzt
   
Text: Leibniz-Institut für Lebensmittel-Systembiologie an der Technischen Universität MünchenLise-Meitner-Strasse 34, 85354 FreisingInternet: www.leibniz-lsb.deDas Leibniz-Institut für Lebensmittel-Systembiologie an der Technischen Universität München (Leibniz-LSB@TUM)ist eine Forschungseinrichtung der Leibniz-Gemeinschaft, die Methoden der biomolekularen Grundlagenforschung mit Analysemethoden der Bioinformatik und analytischen Hochleistungstechnologien kombiniert, um das komplexe Wechselspiel zwischen menschlichem Organismus und Lebensmittelinhaltsstoffen zu erforschen. In der Arbeitsgruppe „Chemoreception & Biosignaling“ am Leibniz-LSB@TUM besteht für Studierende der Biologie,Lebensmittelchemieund verwandter Studiengänge die Möglichkeit als Masterand/in (w/m/d) in einem jungen, motivierten Team Erfahrungen im Bereich der Chemorezeption und molekularen Zellphysiologie zu sammeln. Thema:Untersuchungen zu molekularen Mechanismen der spezifischen (R)-(-)-Carvon Anosmie beim MenschenDas Aufgabengebiet und Methodenspektrum umfasst Allgemeine molekularbiologische Verfahren (z.B. DNA/RNA-Präparation, PCR/RT-qPCR, Transformation, Klonierung, Plasmidpräparationen, Sequenzanalysen)Arbeiten mit Zellkultur, Transfektion und Passagierung adhärenter Zellen, lumineszenz-bzw. fluoreszenzbasierte Zellassays.Geruchsschwellenbestimmung (z.B. 3-AFC Test)Aufbereitung, Dokumentation, statistische Analysenund Präsentation von Daten in regel-mässigen ArbeitstreffenAnforderungen:Ideale Bewerber/innen (w/m/d) verfügen aus ihrem Studium über gute Kenntnisse in molekular-/zellbiologischenMethoden und können überdurchschnittliche Studienleistungen vorweisen. Hohe Einsatzbereitschaft und Interesse, sich fundiert in neue Arbeitsgebiete einzuarbeiten, werden vorausgesetzt.Unser Institut legt besonderen Wert auf die Gleichstellung von Frauen und Männern. Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) im Sinne des SGB IX bevorzugt.Rückfragen zu aktuellen Themen richten Sie bitte an PD. Dr. Dietmar Krautwurst(d.krautwurst.leibniz-lsb@tum.de). Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen auf elektronischem Weg unter der Kennziffer 2019-10-S2-DK an die folgende Adresse: Anja Magalowski (Personalabteilung) recruiting.leibniz-lsb@tum.de. Ergreifen Sie Ihre Chance und kontaktieren Sie uns!
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.