Visit www.acad.jobs with all Jobs for Academics!
                
Position: W3-Professur „Analyse wissenschaftlicher Informationsressourcen“ (Scientific Information Analytics) (w/m/d)
Institution: Georg-August-Universität Göttingen
Location: Göttingen, Niedersachsen, Germany
Duties: Die Schwerpunkte der Professur in Forschung und Lehre sollen in Analyse, Entwurf und Management von wissenschaftlichen Informationsressourcen liegen. Gesucht wird daher eine Persönlichkeit, die wissenschaftlich hervorragend in datenzentrierten Informatik- und/oder Data Science-Kernbereichen, wie z. B. Wissensrepräsentation und -modellierung, Datenbank-Management oder Statistische Datenanalyse ausgewiesen ist. Die wissenschaftliche Qualifikation sollte durch international exzellente Veröffentlichungen und die erfolgreiche Einwerbung von Drittmitteln nachgewiesen werden. Wünschenswert sind zudem Erfahrungen und Kompetenzen im wissenschaftlichen Informationsmanagement, z. B. in der Langzeitarchivierung
   
Text: ✖ Suchbegriff Die Universität Fakultäten Forschung Studium Einrichtungen Alumni International In publica commoda Menü Menü Die Universität Fakultäten Forschung Studium Einrichtungen Alumni International Suchbegriff Suchen Suchbegriff Suche starten Top-Suchbegriffe bewerbung drucken erasmus hochschulsport immatrikulation job jobangebote jobbörse jobs kontakt lageplan losverfahren master nc personalrat phd praktikum prüfungsamt psychologie semesterbeitrag semesterferien sport stellen stellenangebote studienberatung studienkolleg stundenplan termine Schliessen Startseite Einrichtungen Zentralverwaltung Abteilung Personal Abteilung Personal Stellenausschreibungen Stellenangebote für Professorinnen und Professoren W3-Professur „Analyse wissenschaftlicher Informationsressourcen“ (Scientific Information Analytics) (w/m/d) Suchen English W3-Professur „Analyse wissenschaftlicher Informationsressourcen“ (Scientific Information Analytics) (w/m/d) Einrichtung: Fakultät für Mathematik und Informatik Veröffentlichungsdatum: 12.03.2020 Bewerbungsende: 09.04.2020 Die Georg-August-Universität Göttingen, die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) und die Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) konnten gemeinsam im MWK-Programm „Digitalisierungsprofessuren für Niedersachsen“ zusätzliche Professuren einwerben, um die Data Science Region Südniedersachsen zu stärken. Im Zentrum dieser strategischen Schwerpunktsetzung steht das neugegründete Campus-lnstitut Data Science (CIDAS), dem die neuen Professuren in Zweitmitgliedschaft zugeordnet werden. Das CIDAS ist eine zentrale, methoden- und disziplinenübergreifende Einrichtung der Universität Göttingen und Teil des Göttingen Campus mit dem Ziel, alle relevanten Bereiche der Data Science sowie Forschung zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Gesellschaft zusammenzuführen. Es liegt an der Schnittstelle von Informatik, Statistik, Mathematik und ihren Anwendungen in den Disziplinen und verbindet neueste Methodenentwicklung mit internationaler Spitzenforschung in den Profilfeldern des Standorts. Das CIDAS verfolgt das Ziel, die fakultätsübergreifenden und campusweiten Aktivitäten in Forschung, forschungsorientierter Lehre sowie Transfer an der Universität, der HAWK und dem Göttingen Campus auf dem Gebiet der Data Science zu koordinieren und durchzuführen. In einer ersten Runde sollen die folgenden Professuren besetzt werden: An der Fakultät für Mathematik und Informatik der Georg-August-Universität Göttingen ist am Institut für Informatik zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine W3-Professur „Analyse wissenschaftlicher Informationsressourcen“ (Scientific Information Analytics) (w/m/d) im Beamtenverhältnis (BesGr. W3 NBesO) zu besetzen. Die Georg-August-Universität Göttingen möchte eine hervorragend ausgewiesene Persönlichkeit für eine neu eingerichtete universitätsinterne Brückenprofessur zur Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB) gewinnen, um die Lehr- und Forschungsanbindung zwischen dem Institut für Informatik und der SUB zu vertiefen. Die Professur soll dazu beitragen, die Göttinger Informationslandschaft zu koordinieren und sichtbar auszugestalten. Die Schwerpunkte der Professur in Forschung und Lehre sollen in Analyse, Entwurf und Management von wissenschaftlichen Informationsressourcen liegen. Gesucht wird daher eine Persönlichkeit, die wissenschaftlich hervorragend in datenzentrierten Informatik- und/ oder Data Science-Kernbereichen, wie z. B. Wissensrepräsentation und -modellierung, Datenbank-Management oder Statistische Datenanalyse ausgewiesen ist. Die wissenschaftliche Qualifikation sollte durch international exzellente Veröffentlichungen und die erfolgreiche Einwerbung von Drittmitteln nachgewiesen werden. Wünschenswert sind zudem Erfahrungen und Kompetenzen im wissenschaftlichen Informationsmanagement, z. B. in der Langzeitarchivierung. Die Universität Göttingen legt Wert auf offene, transparente und replizierbare Forschung. Bewerber_innen werden daher gebeten darzulegen, wie sie diese Ziele bereits verfolgen und in Zukunft verfolgen wollen. Die Professur soll Lehrveranstaltungen im Pflicht- und Wahlbereich der Bachelor- und Masterstudiengänge „Angewandte Informatik“ und „Angewandte Data Science“ anbieten. Online-Bewerbungen mit Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Darstellung der Drittmittelprojekte und der Lehr- und Forschungstätigkeit werden bis zum 09.04.2020 online erbeten über das Bewerbungsportal https://lotus2.gwdg.de/uni/umin/w3_analyse_informationsressourcen_2020. nsf/application . Weitere Auskünfte können eingeholt werden bei Prof. Dr. Ramin Yahyapour, Institut für Informatik, Fakultät für Mathematik und Informatik, E-Mail: ramin.yahyapour@gwdg.de Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 25 NHG in der zurzeit geltenden Fassung. Bewerber_innen, die an der Universität Göttingen promoviert haben, können in der Regel nur berücksichtigt werden, wenn sie nach der Promotion mindestens zwei Jahre ausserhalb der Universität Göttingen wissenschaftlich tätig waren. Bei Vorliegen der Voraussetzungen erfolgt die Einstellung im Beamtenverhältnis. Die Stiftungsuniversität Göttingen besitzt das Berufungsrecht. Einzelheiten werden auf Anfrage erläutert. Bewerbungen von Wissenschaftler_innen aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht. Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug. Hinweis: Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Kontakt: Prof. Dr. Ramin Yahyapour Institut für Informatik Fakultät für Mathematik und Informatik E-Mail: ramin.yahyapour@gwdg.de Kontakt Georg-August-Universität Göttingen Wilhelmsplatz 1 (Aula) 37073 Göttingen Tel. 0551 39-0 Soziale Medien Online-Dienste Vorlesungsverzeichnis und Personensuche (UniVZ) Prüfungsverwaltung (FlexNow) Lernmanagement (Stud.IP) Studierendenportal (eCampus) Mitarbeiterinnen- und Mitarbeiterportal (MaP) Stellenausschreibungen Stellenwerk Göttingen Service Datenschutz Kontakt Notfall Lageplan Impressum
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.