Visit www.acad.jobs with all Jobs for Academics!
                
Position: Wissenschaftl. Mitarbeiter (w/m/d) - Mikrorobotik und Automatisierung
Institution: OFFIS e.V.

Location: Oldenburg, Niedersachsen, Germany
Duties: Sie sollen die Forschungs- und Lehrtätigkeiten der Abteilung im Bereich Robotik und Automatisierung vorantreiben. Auf Basis von MATLAB sollen konventionelle Methoden der robotischen Regelung und Bildverarbeitung auf spezielle Herausforderungen der Mikro- und Nanoskala übertragen und erweitert werden. Bei Interesse können auch aktuelle Themen wie z.B. maschinelles Lernen implementiert werden. Demons-trationsanwendungen von automatisierten Prozessen sollen insbesondere in der herausfordernde Arbeitsumgebung des Rasterelektronen-mikroskops liegen
Requirements: überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) im technischen oder naturwissenschaftlichen Bereich, bevorzugt in Informatik; Erfahrungen mit der Implementierung von Mess- und Steuerhardware in Softwareumgebungen (C++ Kenntnisse); Erfahrung mit computerbasieren Automation, Regelsystemen und Regelsoftware (z.B. MATLAB); Erfahrungen in digitaler Bildverarbeitung; Kenntnisse mit Neuro-Fuzzy-Methoden und maschinellem Lernen; sehr gute Englischkenntnisse, Deutschkenntnisse wünschenswert
   
Text: Ansprechpartner: Dr. Albert Sill0441 789-4297albert.sill@offis.de Postadresse:OFFIS e. V. PersonalabteilungEscherweg 2 | 26121 OldenburgKONTAKT: Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: bewerbung@offis.deWenn Sie mit der Berücksichtigung Ihrer Bewerbung auch für andere offene Stellen einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte formlos im Rahmen Ihres E-Mailanschreibens mit oder fügen Sie Ihrer Bewerbung unser Einwilligungsformular (PDF-Download) als Anlage bei.Weitergehende Informationen zum Bewerbungsverfahren und zum Datenschutz erhalten Sie unter http://bit.ly/OFFIS-Bewerbungsinfos.Wissenschaftl. Mitarbeiter (w/m/d) Mikrorobotik und AutomatisierungSCHWERPUNKT DER FORSCHUNGSGRUPPE:Die Gruppe Automatisierte Nanohandhabung entwickelt und arbeitet mit diversen Mikroskopen und robotischen Systemen an Verfahren und Methoden, um mikro- und nanoskalige Objekte zu charakterisieren und zu manipulieren. Automatisierung ist hierbei notwenige Schlüssel-kompetenz und Forschungsschwerpunkt, um mikro- und nanoskaligen Materialen in praxisrelevanten Anwendungen einsetzen zu können. IHRE AUFGABEN:Sie sollen die Forschungs- und Lehrtätigkeiten der Abteilung im Bereich Robotik und Automatisierung vorantreiben. Auf Basis von MATLAB sollen konventionelle Methoden der robotischen Regelung und Bildverarbeitung auf spezielle Herausforderungen der Mikro- und Nanoskala übertragen und erweitert werden. Bei Interesse können auch aktuelle Themen wie z.B. maschinelles Lernen implementiert werden. Demons-trationsanwendungen von automatisierten Prozessen sollen insbesondere in der herausfordernde Arbeitsumgebung des Rasterelektronen-mikroskops liegen.IHR PROFIL:XXüberdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) im technischen oder naturwissen-schaftlichen Bereich, bevorzugt in InformatikXXErfahrungen mit der Implementierung von Mess- und Steuerhardware in Softwareumgebungen (C++ Kenntnisse) XXErfahrung mit computerbasieren Automation, Regelsystemen und Regelsoftware (z.B. MATLAB)XXErfahrungen in digitaler BildverarbeitungXXFreude an experimenteller Arbeit im LaborXXKenntnisse mit Neuro-Fuzzy-Methoden und maschinellem LernenXXsehr gute Englischkenntnisse, Deutschkenntnisse wünschenswertWIR BIETEN IHNEN:XXDie Möglichkeit, sich in ein hochaktuelles, relevantes Thema der Wissenschaft einzuarbeitenXXInteressante F&E-Aufgaben in einem attraktiven ArbeitsumfeldXXEin interdisziplinäres Forschungsteam mit einem exzellenten internationalen RufXXHervorragende und weltweit einzigartige Laborinfrastruktur für die Erforschung automatisierter Nanohandhabungssysteme XXProjektbezogene enge Kooperation mit verschieden Industriepartnern im In- und Ausland XXMöglichkeit zur regelmässigen Teilnahme an internationalen Forschungskonferenzen XXBei Interesse die Möglichkeit zur selbstständigen Arbeit an einem PromotionsthemaXXMöglichkeit der Teilnahme am umfassenden, zertifizierten Weiterbildungsangebot von OFFIS.XXDie Bezahlung erfolgt nach T V-L (nach Eignung E 13 T V-L)XXSchwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigtLaufzeit: : 3 Jahre - Option auf VerlängerungStandort: OldenburgFuE-Bereich: GesundheitGruppe: Automatisierungs- und IntegrationstechnikOFFIS ist ein 1991 gegründetes, international ausgerichtetes, anwendungsorientiertes Forschungs- und Entwicklungsinsti-tut für Informatik mit Sitz im niedersächsischen Oldenburg. In durchschnittlich 70 laufenden Projekten leistet OFFIS mit sei-nen rund 290 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Forschung und prototypische Entwicklungsarbeit auf höchstem inter-nationalem Niveau in den Bereichen Energie, Gesundheit, Produktion und Verkehr. Dabei kooperiert OFFIS mit weltweit über 700 Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft.
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.