Visit www.acad.jobs with all Jobs for Academics!
                
Position: Numerische Simulation reaktiver Strömungen in chemischen Syntheseverfahren
Institution: Karlsruher Institut für Technologie
Department: Engler-Bunte-Institut, Teilinstitut Verbrennungstechnik (EBI-vbt)
Location: Karlsruhe, Baden‐Württemberg, Germany
Duties: Sie übernehmen die verfahrenstechnische Auslegung, technische Gestaltung und wissenschaftliche Untersuchung innovativer Reaktorkonzepte in direkter Kooperation mit der chemischen Industrie. Ein Aufgabenschwerpunkt liegt in der numerischen Simulation reaktiver turbulenter Strömungen im Bereich der Computational Fluid Dynamics (CFD). Unter Anwendung numerischer Methoden in unterschiedlichem Detaillierungsgrad untersuchen Sie Phänomene und applizieren sowie entwickeln geeignete Modelle zur Beschreibung des thermochemischen Systems. Sie erfüllen Aufgaben in der Lehre und betreuen Studenten bei der Anfertigung von Abschlussarbeiten. Als Mitarbeiter/in sind Sie Teil eines Teams erfahrener Wissenschaftler/innen und Techniker/innen. Die Möglichkeit zur Promotion und zur Vorstellung ihrer Forschungsergebnisse auf internationalen Fachkonferenzen ist gegeben
Requirements: Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) im Maschinenbau, Chemieingenieurwesen, Verfahrenstechnik o.ä. Fachrichtung. Sie begeistern sich für Thermodynamik, Strömungsmechanik, Wärme- und Stofftransport sowie chemische Reaktionstechnik. Sie sind kommunikations- und teamfähig und besitzen gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Sie haben ein hohes Interesse an wissenschaftlicher Forschung und sind in der Lage eigenständig zu arbeiten
   
Text: Numerische Simulation reaktiver Str?mungen in chemischen Syntheseverfahren Am Engler-Bunte-Institut Teilinstitut Verbrennungstechnik wird im Rahmen von Forschungsprojekten in Kooperation mit der chemischen Industrie ein innovatives Reaktorkonzept entwickelt. Ziel der Entwicklung liegt in der Reduktion der spezifischen CO 2 -Emission mittels Applikation innovativer Reaktorgestaltung, ermöglicht durch additive Fertigungsverfahren. Dafür werden Reaktorkonzepte mittels numerischer Berechnung des reaktiven turbulenten Strömungsfeldes hinsichtlich ihrer Leistungsfähigkeit evaluiert. Die Forschung ist thematisch in den Bereich der partiellen Oxidation und Oxyfuel-Verfahren zu verorten. Tätigkeitsbeschreibung: Sie übernehmen die verfahrenstechnische Auslegung, technische Gestaltung und wissenschaftliche Untersuchung innovativer Reaktorkonzepte in direkter Kooperation mit der chemischen Industrie. Ein Aufgabenschwerpunkt liegt in der numerischen Simulation reaktiver turbulenter Strömungen im Bereich der Computational Fluid Dynamics (CFD). Unter Anwendung numerischer Methoden in unterschiedlichem Detaillierungsgrad untersuchen Sie Phänomene und applizieren sowie entwickeln geeignete Modelle zur Beschreibung des thermochemischen Systems. Sie erfüllen Aufgaben in der Lehre und betreuen Studenten bei der Anfertigung von Abschlussarbeiten. Als Mitarbeiter/in sind Sie Teil eines Teams erfahrener Wissenschaftler/innen und Techniker/innen. Die Möglichkeit zur Promotion und zur Vorstellung ihrer Forschungsergebnisse auf internationalen Fachkonferenzen ist gegeben. Wir bieten: Wir bieten Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit Zugang zur exzellenten Ausstattung des KIT, eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle, einen Zuschuss zum JobTicket BW und ein/e Casino/Mensa. Entgelt: Das Entgelt erfolgt auf der Grundlage des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes bei Erfüllung entsprechender Voraussetzungen in der Vergütungsgruppe TV-L E13. Vertragsdauer: zunächst befristet auf 3 Jahre Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Anforderungen an Sie: Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom / Master) im Maschinenbau, Chemieingenieurwesen, Verfahrenstechnik o.ä. Fachrichtung. Sie begeistern sich für Thermodynamik, Strömungsmechanik, Wärme- und Stofftransport sowie chemische Reaktionstechnik. Sie sind kommunikations- und teamfähig und besitzen gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Sie haben ein hohes Interesse an wissenschaftlicher Forschung und sind in der Lage eigenständig zu arbeiten. Stelle,Stellenausschreibung,Job,Angebot,Universit?t,Karlsruhe,Anstellung
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.