Visit www.acad.jobs with all Jobs for Academics!
                
Position: Wissenschaftliche/r Referent/in (m/w/d) der Direktorin
Institution: Leibniz-Institut für Lebensmittel-Systembiologie an der Technischen Universität München
Location: Freising, Bayern, Germany
Duties: Fungieren als Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik sowie zwischen der Direktorin und den Sektionen des Instituts und externen Partnern; Wissenschaftliche und organisatorische Unterstützung der Arbeit der Direktorin; Unterstützung bei der inhaltlichen Vor- und Nachbereitung von Terminen sowie deren Organisation; undierte wissenschaftliche Recherche und Aufbereitung von relevanten Informationen u.a. für Publikationstätigkeiten; Wissenschaftliche Unterstützung bei der Erstellung des jährlichen Programmbudgets; Erledigung der täglichen Geschäftskorrespondenz; Protokollierung von Gremien-Sitzungen sowie im Lektorat deutsch- und englischsprachiger Texte
Requirements: ein erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium mit anschliessender Promotion, bevorzugt im Bereich der Lebensmittel-Systembiologie; Berufserfahrung in der Wissenschaft oder im wissenschaftlichen Umfeld, bevorzugt im Bereich der Lebensmittel-Systembiologie sowie Publikationen in international anerkannten Zeitschriften; gute Kenntnisse in der Analytik biofunktionaler Lebensmittelinhaltsstoffen sowie gutes Verständnis komplexer Struktur-Wirkungszusammenhänge; Eine ausgezeichnete mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und sehr gute Kenntnisse in Englisch
   
Text: Leibniz-Institut für Lebensmittel-Systembiologie an der Technischen Universität München Lise-Meitner-Strasse 34, 85354 Freising Internet: www.leibniz-lsb.deDas Leibniz-Institut für Lebensmittel-Systembiologie an der Technischen Universität München (Leibniz-LSB@TUM) ist eine Forschungseinrichtung der Leibniz-Gemeinschaft, die Methoden der biomolekularen Grundlagenforschung mit Analysemethoden der Bioinformatik und analytischen Hochleistungstechnologien kombiniert, um das komplexe Wechselspiel zwischen menschlichem Organismus und Lebensmittelinhaltsstoffen zu erforschen. Für das Direktorium am Leibniz-LSB@TUM suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen wissenschaftlichen Referenten (m/w/d) der Direktorin mit einem Umfang von 20 Wochenstunden. Die Anstellung erfolgt in der Entgeltgruppe TV-L 13 möglichst zum 15. November 2019 und ist zunächst befristet bis 31.12.2020. Das Aufgabengebiet  Fungieren als Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik sowie zwischen der Direktorin und den Sektionen des Instituts und externen Partnern  Sehr gute schriftliche und mündliche Korrespondenz in Deutsch und Englisch  Wissenschaftliche und organisatorische Unterstützung der Arbeit der Direktorin, dazu gehört u.a.:  Unterstützung bei der inhaltlichen Vor- und Nachbereitung von Terminen sowie deren Organisation  Fundierte wissenschaftliche Recherche und Aufbereitung von relevanten Informationen u.a. für Publikationstätigkeiten  Wissenschaftliche Unterstützung bei der Erstellung des jährlichen Programmbudgets  Erledigung der täglichen Geschäftskorrespondenz  Protokollierung von Gremien-Sitzungen sowie im Lektorat deutsch- und englischsprachiger Texte. Anforderungen:Ideale Bewerber/innen (w/m/d) verfügen über  ein erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium mit anschliessender Promotion, bevorzugt im Bereich der Lebensmittel-Systembiologie  Berufserfahrung in der Wissenschaft oder im wissenschaftlichen Umfeld, bevorzugt im Bereich der Lebensmittel-Systembiologie sowie Publikationen in international anerkannten Zeitschriften  gute Kenntnisse in der Analytik biofunktionaler Lebensmittelinhaltsstoffen sowie gutes Verständnis komplexer Struktur-Wirkungszusammenhänge  Erfahrung im Betreuen wissenschaftlicher Projekte und Interesse an forschungspolitischen Themen  Eine ausgezeichnete mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und sehr gute Kenntnisse in Englisch  einen versierten Umgang mit gängiger Computersoftware  ein sehr hohes Mass an Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Organisationsfreude und Zuverlässigkeit  ein souveränes und freundliches Auftreten Unser Institut legt besonderen Wert auf die Gleichstellung von Frauen und Männern. Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) im Sinne des SGB IX bevorzugt.Rückfragen zu aktuellen Themen richten Sie bitte an Frau Gabriele Seiche (Kaufm. Geschäftsführerin). Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen auf elektronischem Weg unter der Kennziffer 2019-11-Dir-VS an die folgende Adresse: Anja Magalowski (Personalabteilung) recruiting.leibniz-lsb@tum.de. Ergreifen Sie Ihre Chance und kontaktieren Sie uns!
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.