Visit www.acad.jobs with all Jobs for Academics!
                
Position: Wissenschaftl. Mitarbeiter (w/m/d) - Mitarbeiter für industrielle Forschungskooperationen
Institution: OFFIS - Institut für Informatik
Location: Oldenburg, Niedersachsen, Germany
Duties: Ihre Aufgabe ist die Entwicklung von Konzepten und Prototypen für die Nutzung aktueller datengetriebener Technologien in Zusammenarbeit mit unseren Industriepartnern. Dazu entwickeln Sie in Workshops Ideen für die Nutzung von IT-Trends und moderner Hard- & Software im Bereich Energie. Dies können zum Beispiel neue Skills für Amazon Alexa, AR-/VR-Anwendungen, Visualisierungstechniken oder Use Cases für Datenstrommanagementsysteme sein. Nach einer theoretischen Aufarbeitung der Themengebiete in Form von Kurzstudien oder Konzepten erfolgt die beispielhafte Umsetzung in Softwareprototypen auf entsprechender Hardware oft in Zusammenarbeit mit Industriepartnern
Requirements: abgeschlossenes Master Studium (FH oder Uni: Informatik oder Verwandtes); Programmierkenntnisse im Bereich datengetriebener Technologien wie z.B. Verarbeitung von Datenströmen, Datenanalyse und –speicherung, Nutzung von KI-Frameworks; Kenntnisse im Bereich Softwarearchitektur, Schnittstellen und Open Source-Softwareentwicklung; Interesse an neuesten Technologien wie AR-/VR-Anwendungen, Sprachassistenten, Blockchain, etc; sehr gute Deutschkenntnisse für direkte Abstimmungen mit mittelständischen Industriepartnern; Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten im Team
   
Text: OFFIS ist ein 1991 gegründetes, international ausgerichtetes, anwendungsorientiertes Forschungs- und Entwicklungsinstitut für Informatik mit Sitz im niedersächsischen Oldenburg. In durchschnittlich 70 laufenden Projekten leistet OFFIS mit seinen rund 290 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Forschung und prototypische Entwicklungsarbeit auf höchstem internationalem Niveau in den Bereichen Energie, Gesundheit, Produktion und Verkehr. Dabei kooperiert OFFIS mit weltweit über 700 Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft. Laufzeit: 2 Jahre mit der Aussicht auf Verlängerung, Vollzeit Standort: Oldenburg, Niedersachsen FuE-Bereich: Energie Gruppe: Datenintergration und Verarbeitung Wissenschaftl. Mitarbeiter (w/m/d) Mitarbeiter für industrielle Forschungskooperationen SCHWERPUNKT DER STELLE: Mit zunehmender Digitalisierung und Automatisierung steigt die zu verarbeitende Datenmenge stetig an. Neue Technologien im Bereich Datenmanagement wie beispielsweise Datenstrommanagementsysteme, Distributed Ledger Technologien und In-Memory Datenbanken etablieren sich. Die Gruppe Data Integration & Processing (DIP) überträgt, erprobt und optimiert diese im Bereich Energie. Im Rahmen von Industriekooperationen entwickelt die Gruppe zusätzlich Anwendungsfälle mit weiteren modernen datengetriebenen Technologien (z.B. Amazon Alexa) und setzt diese in Prototypen um. IHRE AUFGABEN: Ihre Aufgabe ist die Entwicklung von Konzepten und Prototypen für die Nutzung aktueller datengetriebener Technologien in Zusammenarbeit mit unseren Industriepartnern. Dazu entwickeln Sie in Workshops Ideen für die Nutzung von IT-Trends und moderner Hard- & Software im Bereich Energie. Dies können zum Beispiel neue Skills für Amazon Alexa, AR-/VR-Anwendungen, Visualisierungstechniken oder Use Cases für Datenstrommanagementsysteme sein. Nach einer theoretischen Aufarbeitung der Themengebiete in Form von Kurzstudien oder Konzepten erfolgt die beispielhafte Umsetzung in Softwareprototypen auf entsprechender Hardware oft in Zusammenarbeit mit Industriepartnern. IHR PROFIL: XX abgeschlossenes Master Studium (FH oder Uni: Informatik oder Verwandtes) XX Programmierkenntnisse im Bereich datengetriebener Technologien wie z.B. Verarbeitung von Datenströmen, Datenanalyse und -speicherung, Nutzung von KI-Frameworks XX Kenntnisse im Bereich Softwarearchitektur, Schnittstellen und Open Source-Softwareentwicklung XX Interesse an neuesten Technologien wie AR-/VR-Anwendungen, Sprachassistenten, Blockchain, etc. XX sehr gute Deutschkenntnisse für direkte Abstimmungen mit mittelständischen Industriepartnern XX Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten im Team WIR BIETEN IHNEN: XX Menschlich angenehmes und fachlich interessantes Arbeitsumfeld in einem dynamischen Institut mit internationaler Ausrichtung XX Hervorragende Möglichkeiten der beruflichen/wissenschaftlichen Weiterentwicklung durch Kooperation mit der Universität Oldenburg XX Möglichkeit zur Promotion XX Unternehmenskultur geprägt von Toleranz und Offenheit XX Bezahlung nach TV-L (nach Eignung Gruppe E 13 TV-L) XX Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt Wenn Sie mit der Berücksichtigung Ihrer Bewerbung auch für andere offene Stellen einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte formlos im Rahmen Ihres E-Mailanschreibens mit oder fügen Sie Ihrer Bewerbung unser Einwilligungsformular (PDF-Download) als Anlage bei. Weitergehende Informationen zum Bewerbungsverfahren und zum Datenschutz erhalten Sie unter http://bit.ly/OFFIS-Bewerbungsinfos
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.