Visit www.acad.jobs with all Jobs for Academics!
                    
Position: PhD Position
Institution: Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum
Location: Potsdam, Brandenburg, Germany
Duties: designing and implementing tests to evaluate tailored hypothesis e.g. concerning foreshock recognition and statistical differences between on- and off-fault seismicity and on-fault activity; test new data and machine learning approaches to improve seismicity models; participate in the software development of CSEP2.0 (for testing) and PyMap (for model development); write publications; close cooperation with partners in several institutions in Europe and beyond
Requirements: Master's degree in Geophysics, Computer Science, or a neighbouring discipline; broad knowledge and experience in: software development with strong programming skills in Python; data modelling and statistics
   
Text: For section 2.1 "Physics of Earthquakes and Volcanoes" and section 2.6 "Seismic Hazard and Risk Dynamics” we invite applications for a PhD Position Job Vacancy No. 3041 We seek a motivated scientist (m/f/x) for a position funded by the European Union in the RISE project “Real-time Earthquake Risk Reduction for a Resilient Europe” who will work in the workpackages “WP3 Advancing operational earthquake forecasting and earthquake predictability” and “WP7 Rigorous testing and validation of dynamic risk components". We aim for the development and testing of time-dependent earthquake probability models. These models will seamlessly bridge the gap between long-term hazard assessment and earthquake early warning, and are the basic input to time-dependent risk assessment and decision support. In particular, we want to develop new seismicity models exploiting new data and machine learning approaches and test their capability in comparison to existing statistical and physics-based models. The work will equally focus on model development and testing and the candidate will collaborate with PhD candidates from other institutions working on development and testing. The development of models as well of the testing procedures will be done in the framework of the Collaboratory on the Study of Earthquake Predictability (CSEP). An important task of the project is to work on the new CSEP2.0 software code for CSEP-testing centers, which will expand the CSEP software to allow tailored testing of specific scientific hypotheses that do not fit into the current the CSEP framework. Your responsibilities: designing and implementing tests to evaluate tailored hypothesis e.g. concerning foreshock recognition and statistical differences between on- and off-fault seismicity and on-fault activity test new data and machine learning approaches to improve seismicity models participate in the software development of CSEP2.0 (for testing) and PyMap (for model development) write publications close cooperation with partners in several institutions in Europe and beyond Your qualifications: Master's degree in Geophysics, Computer Science, or a neighbouring discipline broad knowledge and experience in: software development with strong programming skills in Python data modelling and statistics willingness to work in an international, interdisciplinary team Starting date: 1 st September 2019 Fixed term: 3 years Salary: This position has been assessed as being salary group 13 according to “TVöD Bund (Tarifgebiet Ost)”. The salary group will be determined by the conditions of the collective wage agreement and the appropriate personal qualifications. Working hours: 75% (currently 29.25 h/week) Location: Potsdam You can expect a very diverse and challenging job in an international work environment that is characterized by exciting research projects. The compatibility of work and family life is of particular concern to the GFZ. Therefore, it offers the opportunity for flexible working time and workplaces. Moreover, there is a kindergarten located on the research campus. The GFZ is a partner with Geo.X (www.geo-x.net), and as such it is well connected with other geoscience institutions in Potsdam und Berlin. Geo.X forms the largest regional cluster of geoscientific expertise in Europe and offers excellent opportunities for cooperation and development. Please submit your application online by July 3 rd 2019 using the "Apply" button. Equal opportunity is an inherent part of our personnel policy. Therefore we are particularly welcoming applications from qualified women. Severely disabled persons will be given preferential treatment in the case of equal qualification. We will retain your application documents for at least three months, even if the application is not successful. If you have any questions regarding this job offer, please feel free to call Ms Buge at 49 (0) 331-288-28878. Bewerben Welche Informationen werden von uns erfasst? Mit Ihrer Entscheidung, sich auf diese Stelle zu bewerben, übermitteln Sie neben Ihren persönlichen Daten auch Informationen über Ihren schulischen und beruflichen Werdegang. Sie wurden gebeten, Ihren Lebenslauf in einem Bewerbungsformular hochzuladen. Ihr Lebenslauf wird anschliessend automatisiert verarbeitet und die Daten in der Bewerberdatenbank gespeichert. Ihre Anlagen werden mit einer Texterkennungssoftware bearbeitet und die erkannten Inhalte zu Ihrem Datensatz gespeichert. Ihre Originaldokumente werden zu PDF-Dokumenten konvertiert und ebenfalls zu Ihrem Datensatz gespeichert. Ihre Originaldateien werden gelöscht. Mit der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen per E-Mail werden diese automatisch ausgelesen und in unserem Bewerbermanagementsystem erfasst. Hierbei werden alle mitgesendeten Dokumente (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und sonstige Nachweise) sowie die darin enthaltenen Informationen gespeichert. Sollten Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen noch persönlich oder auf dem Postweg übermitteln, digitalisieren wir diese zunächst und erfassen sie anschliessend ebenfalls in unserem Bewerbermanagementsystem. Die Originalunterlagen senden wir Ihnen umgehend wieder zurück. Unzulässige Inhalte Sie sind allein für den Inhalt der eingestellten Texte verantwortlich. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie uns keine Dateianhänge mit Viren oder Würmern zusenden. Persönliche Daten, die Sie an uns übermitteln, sollten in der Regel folgendes nicht enthalten: Informationen über Krankheiten, Informationen über eine eventuelle Schwangerschaft, Informationen über ethnische Herkunft, politische, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit und sexuelle Ausrichtung, diffamierende oder entwürdigende Informationen, Informationen, die in keinem konkreten Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen. Die Informationen, die Sie uns übermitteln, müssen der Wahrheit entsprechen, dürfen keine Rechte Dritter, öffentlich-rechtliche Vorschriften oder die guten Sitten verletzen ("Unzulässige Inhalte"). Beachten sie bitte auch, dass Sie uns gegen sämtliche Forderungen schadlos halten, die uns aufgrund von Informationen mit Unzulässigen Inhalten entstehen und die uns von Ihnen übermittelt wurden. Wer verarbeitet Ihre Daten? Das Bewerberportal wird von der concludis GmbH, Frankfurter Str. 561, 51145 Köln betrieben. Das Bewerberportal wird auf Servern der Firma Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25 in 91710 Gunzenhausen gehostet. Ihr Lebenslauf wird automatisiert von dem Parsing-Tool der Firma Textkernel bearbeitet. Das Parsing findet auf einem Server in Deutschland statt. Ihre Daten werden nach dem Parsing-Vorgang bei Textkernel gelöscht. Zu welchem Zweck werden meine persönlichen Daten verarbeitet und an wen werden diese weitergeleitet? Ihre Bewerbungsdaten werden ausschliesslich Deutschen GeoForschungsZentrum GFZ zu Bewerbungszwecken verarbeitet. Die Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Bearbeitung und Löschung Ihrer Lebenslauf-Daten Sie haben das Recht, Informationen über Ihre Daten zu erhalten und diese zu korrigieren. Wenn Sie Ihre Daten bzw. Ihren Lebenslauf ändern oder löschen möchten, dann wenden Sie sich bitte an recruiting@gfz-potsdam.de . Nehmen Sie keine manuelle Löschung Ihrerseits vor, werden Ihre Bewerbungsdaten 120 Tagen nach Abschluss des Bewerbungsprozesses automatisch in dem System gelöscht. Wir sind jederzeit berechtigt, diesen Dienst einzustellen oder Ihre Daten ganz oder teilweise ohne Angabe von Gründen zu löschen. Weiterhin können Sie jederzeit Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der Daten widerrufen, ohne dass Ihnen dadurch nachteilige Folgen entstehen. Richten Sie Ihren Widerruf an recruting@gfz-potsdam.de. Im Falle des Widerrufs werden nach Eingang der Widerrufserklärung sämtliche Daten physisch gelöscht und können nicht wiederhergestellt werden. Datensicherheit Wir treffen Vorkehrungen zum Schutz Ihrer Daten und um Missbrauch von aussen zu verhindern. Dabei werden Massnahmen wie Verschlüsselung (SSL-Verschlüsselung), Firewalls, Hacker-Abwehr-Programme und manuelle Sicherheitsvorkehrungen angewendet. Die SSL-Verschlüsselung ist aktiv, wenn das Schlüsselsymbol am unteren Ende Ihres Browsers geschlossen ist und wenn die Adresse mit "httpS://" beginnt. Bitte beachten Sie, dass auf unseren Seiten die Technologie JavaScript™ zum Einsatz kommt. Störungen des Service, Einstellung oder Änderung des Service oder Löschen von Daten Wir gewährleistet nicht, dass das Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht. Störungen, Unterbrechungen oder einen etwaigen Ausfall des Online-Angebots schliessen wir nicht aus. Die Server werden regelmässig sorgfältig gesichert. Soweit Daten an und - gleich in welcher Form - übermittelt werden, wird Ihnen jedoch empfohlen, Sicherheitskopien zu fertigen. Wir behalten uns vor, diesen Service jederzeit zu ändern, zu erweitern, zu beschränken oder ganz einzustellen. Eine Haftung von uns für gelöschte Daten oder Datenverluste ist deshalb ausgeschlossen. Datenschutzbeauftragter Für Anfragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten des GFZ: Marko Blau Telegrafenberg 14473 Potsdam Germany Telefon: 0331 288-1052 E-Mail: datenschutzbeauftragter@gfz-potsdam.de Beschwerderecht Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmasslichen Verstosses, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Gesetz verstösst. Eine Übersicht über die zuständigen Aufsichtsbehörden erhalten Sie hier: Link zur Aufsichtsbehörde Sollte der obige Link nicht funktionieren, kopieren Sie bitte den folgenden Text in die Adresszeile Ihres Browsers: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html Bekanntmachung von Änderungen Sollten wir unsere Vorgehensweise zum Datenschutz ändern, so werden diese Änderungen auf dem Startbildschirm des Bewerberportals angezeigt. Kosten des Bewerberportals Das Bewerberportal ist für Bewerber kostenlos. concludis - E-Recruiting & Online Bewerbermanagement concludis ist seit vielen Jahren erfolgreich im Bereich des E-Recruiting und Online-Bewerbermanagement tätig. Die concludis GmbH arbeitet dabei im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung nach BDSG (Bundesdatenschutz Gesetz) im Bereich E-Recruiting für die jeweils auftraggebenden Unternehmen. Den strengen gesetzlichen und vertraglichen Anfoderung an die Sicherheit der anvertrauten Bewerberdaten wird dabei im höchsten Masse Beachtung geschenkt. Mit concludis E-Recruiting und Online-Bewerbermanagement Software sind Ihre Daten in sicheren Händen Weitere Informationen zu concludis finden Sie im Internet unter concludis - Online Bewerbermanagement
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.