Visit www.acad.jobs with all Jobs for Academics!
                    
Position: Akademische Rätin oder Akademischer Rat auf Zeit (m/w/d)
Institution: Georg-August-Universität Göttingen
Department: Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Location: Göttingen, Niedersachsen, Germany
Duties: Das Aufgabenfeld umfasst u.a. die Mitwirkung an Forschungsprojekten und an der Lehre gem. § 31 NHG sowie bei der Leistungsprüfung. Darüber hinaus sind mit der Stelle die Übernahme kustodialer Aufgaben für die Professur für Informationsmanagement und die aktive Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung verbunden. Die Lehrverpflichtung beträgt 4 Lehrveranstaltungsstunden. Die Lehrangebote sind im Rahmen der wirtschaftsinformatischen und betriebswirtschaftlichen Bachelor- und Masterstudiengänge zu erbringen und umfassen insbesondere Veranstaltungen im Bereich der Wirtschaftsinformatik und Unternehmensführung
Requirements: sehr guter Hochschulabschluss in Wirtschaftsinformatik oder Unternehmensführung. Promotion mit „summa cum laude“
im Themenfeld „Informationssysteme - Design Science Research – Mobilität“. Erfahrungen in der akademischen Lehre. sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse. Vorliegen mehrerer Autorenschaften von Konferenz-Publikationen mit Ranking A nach VHB3. Vorliegen mdst. einer Autorenschaft einer Journal-Publikation mit Ranking A oder B nach VHB3. Erste Erfahrungen in der Führung von interdisziplinären Forschungsgruppen
   
Text: Akademische Rätin oder Akademischer Rat auf Zeit (m/w/d) Einrichtung: Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät (ID 14207) Ansprechpartner: Herr Prof. Kolbe Besetzungsdatum: 01.06.2019 Veröffentlichungsdatum: 13.03.2019 An der Georg-August-Universität Göttingen - Stiftung Öffentlichen Rechts - ist an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Professur für Informationsmanagement, zum 01.06.2019 folgende Stelle in Vollbeschäftigung (zzt. 40 Stunden) zu besetzen: Akademische Rätin oder Akademischer Rat auf Zeit (m/w/d) Besoldungsgruppe A13 NBesO Die Stelle ist zunächst für 3 Jahre zu besetzen, die Möglichkeit auf eine 3-jährige Verlängerung ist gemäss § 31 Niedersächsisches Hochschulgesetz (NHG) gegeben. Eine Besetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Aufgabenfeld Das Aufgabenfeld umfasst u.a. die Mitwirkung an Forschungsprojekten und an der Lehre gem. § 31 NHG sowie bei der Leistungsprüfung. Darüber hinaus sind mit der Stelle die Übernahme kustodialer Aufgaben für die Professur für Informationsmanagement und die aktive Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung verbunden. Die Lehrverpflichtung beträgt 4 Lehrveranstaltungsstunden. Die Lehrangebote sind im Rahmen der wirtschaftsinformatischen und betriebswirtschaftlichen Bachelor- und Masterstudiengänge zu erbringen und umfassen insbesondere Veranstaltungen im Bereich der Wirtschaftsinformatik und Unternehmensführung. Die Mitwirkung an der Vorbereitung und Durchführung von Forschungsprojekten bezieht sich vor allem auf den Bereich der gestaltungsorientierten Forschung mit dem Ziel, exzellent in führenden Journalen zu publizieren. Es soll zudem eine Forschergruppe zur intelligenten Mobilität (Smart Mobility) geleitet werden, in der Drittmittelprojekte bearbeitet und akquiriert werden sollen. Es werden vielfältige Gelegenheiten zur Entwicklung der eigenen Kompetenzen, zur Einbindung in die Forschungsaktivitäten sowie die Möglichkeit zur Habilitation in einem der Forschungsschwerpunkte der Professur gegeben. Einstellungsvoraussetzungen • sehr guter Hochschulabschluss in Wirtschaftsinformatik oder Unternehmensführung • Promotion mit „summa cum laude“
im Themenfeld „Informationssysteme - Design Science Research - Mobilität“ • Erfahrungen in der akademischen Lehre • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse • Vorliegen mehrerer Autorenschaften von Konferenz-Publikationen mit Ranking A nach VHB3 • Vorliegen mdst. einer Autorenschaft einer Journal-Publikation mit Ranking A oder B nach VHB3 • Erste Erfahrungen in der Führung von interdisziplinären Forschungsgruppen Wünschenswerte Qualifikationen • Erfahrung in der Leitung umfangreicher Forschungsprojekte mit Praxispartnern • Erfahrung in der Einwerbung und Verwaltung von Drittmitteln Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen in elektronischer Form werden bis zum 01.04.2019 erbeten an: Georg-August-Universität Göttingen, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Professur für Informationsmanagement, Prof. Dr. Lutz M. Kolbe, Platz der Göttinger Sieben 5, 37073 Göttingen, E-Mail: lkolbe@uni-goettingen.de Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und stehen für Rückfragen gern zur Verfügung! Hinweis: Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Die Bewerbungen werden nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten gelöscht. Stellensuche Suchen Alle anzeigen Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) . Kontakt für Anzeigenschaltung Vera Müffeler Postfach 3744 (Gosslerstr. 5 - 7) 37027 Göttingen (37073 Göttingen) Tel. 49 551 39-24213 Fax 49 551 39-1824213 anzeigen@zvw.uni-goettingen.de
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.