Visit www.acad.jobs with all Jobs for Academics!
                    
Position: Referent*in für Wissenschaftliches Rahmenprogramm/Kulturelle Kooperationen
Institution: Georg-August-Universität Göttingen
Department: Zentrale Kustodie
Location: Göttingen, Niedersachsen, Germany
Duties: Aufbau und Ausweitung von Kooperationen und Kooperationsveranstaltungen mit Kulturellen Einrichtungen in Göttingen und der Region (Theater, Campus-Partner, Literarisches Zentrum, Händel-Festspiele, Kino, Kunstverein, etc.). Konzeption und Umsetzung des wissenschaftlichen Rahmenprogramms des Forum Wissen (Vorträge, Theateraufführungen, Filmreihen, Podiumsdiskussionen, Nacht des Wissens, Science Slams, Lesungen, Konzerte, etc.) in enger Abstimmung mit den Referent*innen „Wissensforschung“ der Zentralen Kustodie und in Kooperation mit Akteuren des Campus und der Stadt
Requirements: ein abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium im Bereich der Kultur, vorzugsweise im Bereich der Theater-, Film- u. Medienwissenschaft. im Rahmen einer mehrjährigen beruflichen Tätigkeit erworbene umfangreiche Erfahrung und Kompetenzen im Bereich der darstellenden Kunst die deutlich über Erfahrungen aus Praktika und Volontariat hinausgehen. Erfahrung bei der Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte an verschiedene – besonders nicht-wissenschaftliche Personenkreise – in unterschiedlichen, auch performativen Formaten. Berufliche Erfahrungen im internationalen Kontext. Berufliche Erfahrung in Marketing- und Pressearbeit. Berufliche Erfahrungen im Projektmanagement, idealerweise im kulturellen Bereich
   
Text: Referent*in für Wissenschaftliches Rahmenprogramm/Kulturelle Kooperationen Einrichtung: Zentrale Kustodie (ID 100499) Ansprechpartner: Frau Dr. Allemeyer Besetzungsdatum: ab sofort Veröffentlichungsdatum: 12.03.2019 Die Georg-August-Universität Göttingen hat sich zum Ziel gesetzt, neue Wege des Wissenstransfers und der Wissenskommunikation zu gehen. Dreh- und Angelpunkt dafür wird das zukünftige „Forum Wissen“ sein, ein modernes Wissens-Museum. Die Eröffnung des Forum Wissen erfolgt voraussichtlich Mitte des Jahres 2020. Das Forum Wissen ist darauf ausgerichtet, ein Ort zu werden, der gleichermassen relevant für die universitäre Forschung und Lehre und die Öffentlichkeit ist. Das Forum Wissen schafft Räume und Gelegenheiten für die Begegnung und den Austausch zwischen Universität und Öffentlichkeit. Neben den Ausstellungen sind es unterschiedliche Veranstaltungsformate, die diese Begegnungen anregen und schaffen werden. Für die inhaltliche Konzeption des Programms, die Etablierung entsprechender Kooperationen, die Einwerbung zusätzlicher Mittel und die Organisation der Veranstaltungen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n, erfahrene/n und ideenreiche/n Mitarbeiter/in als Referent*in für Wissenschaftliches Rahmenprogramm/Kulturelle Kooperationen“ (w/m/d) in der Zentralen Kustodie der Georg-August-Universität Göttingen, Entgeltgruppe 13 TV-L, 50 % . Hauptaufgaben sind : - Aufbau und Ausweitung von Kooperationen und Kooperationsveranstaltungen mit Kulturellen Einrichtungen in Göttingen und der Region (Theater, Campus-Partner, Literarisches Zentrum, Händel-Festspiele, Kino, Kunstverein, etc.) - Konzeption und Umsetzung des wissenschaftlichen Rahmenprogramms des Forum Wissen (Vorträge, Theateraufführungen, Filmreihen, Podiumsdiskussionen, Nacht des Wissens, Science Slams, Lesungen, Konzerte, etc.) in enger Abstimmung mit den Referent*innen „Wissensforschung“ der Zentralen Kustodie und in Kooperation mit Akteuren des Campus und der Stadt - Konzeption und Planung von Veranstaltungen (z.B. mit den „Wissen-Schaffenden hinter den Kulissen“: Restauratoren, Instrumentenbauer, Glasbläser, Zeichner, etc.) sowie Konzeption von Exklusivangeboten (z.B. Firmenevents, Geburtstage im Museum, etc.) - Einwerbung von Mitteln für die Umsetzung der Programme und Veranstaltungen Einstellungsvoraussetzungen sind: - ein abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium im Bereich der Kultur, vorzugsweise im Bereich der Theater-, Film- u. Medienwissenschaft. - im Rahmen einer mehrjährigen beruflichen Tätigkeit erworbene umfangreiche Erfahrung und Kompetenzen im Bereich der darstellenden Kunst die deutlich über Erfahrungen aus Praktika und Volontariat hinausgehen - Erfahrung bei der Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte an verschiedene - besonders nicht-wissenschaftliche Personenkreise - in unterschiedlichen, auch performativen Formaten - Berufliche Erfahrungen im internationalen Kontext - Berufliche Erfahrung in Marketing- und Pressearbeit - Berufliche Erfahrungen im Projektmanagement, idealerweise im kulturellen Bereich Wünschenswert sind: - Kenntnisse der kulturwissenschaftlichen Wissensforschung und New Museology - Offenheit für sich verändernde Anforderungen und Entwicklungen innerhalb des Gesamtprojektes - ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit - ein hohes Mass an Verantwortungsbereitschaft und Selbstständigkeit Die Universität Göttingen setzt sich dafür ein, allen qualifizierten Personen Chancengleichheit zu bieten. Sie ist der Überzeugung, dass vielfältig zusammengesetzte Teams besondere Qualitäten, Kompetenzen und unterschiedliche Perspektiven vereinigen und es ermöglichen, die Aufgaben von Bildung, Forschung und Vermittlung zeitgemäss zu erfüllen. Deshalb werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten und/oder mit (familiärer) Migrationsgeschichte ausdrücklich begrüsst. Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 01.04.2019 an das Bewerbungsportal der Universität Göttingen https://lotus2.gwdg.de/uni/uzdv/perso/knr_100499.nsf Vorstellungsgespräche werden am 27. Mai stattfinden. Einladungen werden ca. eine Woche vor dem Termin ausgesprochen. Rückfragen richten Sie bitte an: kustodie@uni-goettingen.de. Georg-August-Universität Göttingen Dr. Marie Luisa Allemeyer, Direktorin der Zentralen Kustodie, Weender Landstr. 2, 37073 Göttingen. Hinweis: Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Stellensuche Suchen Alle anzeigen Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) . Kontakt für Anzeigenschaltung Vera Müffeler Postfach 3744 (Gosslerstr. 5 - 7) 37027 Göttingen (37073 Göttingen) Tel. 49 551 39-24213 Fax 49 551 39-1824213 anzeigen@zvw.uni-goettingen.de
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.